Bild Falke Store
Neue Läden

Mehr als schöne Socken!

Falke Store

Socken mit „Charakter“ sind in! Witzige, farbenfrohe Motive lugen immer öfter auch unter Business Dress-Hosenbeinen hervor. Und da man von Socken und Strümpfen nie genug haben kann (weil ja immer mal einer im Bermuda-Dreieck zwischen Wäschekorb und Waschmaschine verschwindet) gibt es neuerdings einen Strumpfspezialisten in allerbester City-Lage: den Falke-Store direkt am Rothenburg-Eingang der Münster-Arkaden. Mit dem Store hat das Modehaus Petzhold der beliebtesten Marke seiner riesigen Strumpfabteilung einen „Spin-Off“ gegönnt. Seit Ende Februar findet man hier auf 100 qm eine große Auswahl an hochwertigen, modischen Socken und Strümpfen, Leggings und Feinstrumpfhosen. Hinter dem schönen Äußeren verbergen sich oft smarte Extras: Da gibt es Feinstrümpfe und -strumpfhosen, die die Beine beleben und entlasten, „mitwachsende“ und stützende Strumpfhosen für Schwangere oder Shaping Pantys. Auch Sportswear findet man hier für fast alle Bereiche – modische und gutdurchdachte Kleidung, die die Bewegungsabläufe und die Leistungsfähigkeit der Sportler unterstützt. Diese ganze Spanne zeigt der Shop, mal klassisch oder elegant, mal trendstark in Saisonfarben. Orientierung bei all der Fülle bietet die Beratung durch freundliche und qualifizierte Mitarbeiter.   

 

Wo? FALKE STORE in den Münster-Arkaden/Eingang Rothenburg, City

Direkt zum Store...

Bild Glücksgefühl
Neue Läden

Charmanter Fashion-Shop in Gievenbeck

Glücksgefühl

Das stilvolle Reich von Diana Senz liegt im Herzen von Gievenbeck. Die 25-jährige Einzelhandelskauffrau, die ihre Ausbildung bei Petzhold absolvierte, hat sich im Oktober mit dem Modegeschäft einen langgehegten Traum erfüllt. „Glücksgefühl“ hat sie ihren Laden genannt, denn Glücksgefühle soll er auch bei ihren Kundinnen auslösen. Die können im liebevoll eingerichteten, lichtdurchfluteten Geschäft mit seinem Sortiment aus schöner Mode für jeden Typ und jedes Alter, Schmuck, Wohnaccessoires und schönen Geschenkideen nach Herzenslust stöbern. Naturmaterialien wie Seide, Baumwolle und Wolle geben bei der zeitlosen, gut kombinierbaren Mode den Ton an. Zu den modischen Blusen, Kleidern, Pullis, Tops und Hosen, die Diana vor allem aus Frankreich und Italien bezieht, gesellen sich Schuhe, Tücher und Taschen mit Pfiff. Lässige Streetwear findet man hier ebenso wie Chic-Elegantes. Und nicht nur im Sortiment steckt jede Menge Herzblut: Diana berät ihre Kundinnen auch ausgesprochen gerne und stellt auf Wunsch komplette Outfits zusammen, die zur Person und zum Anlass passen und bei der Kundin Glücksgefühle auslösen.

Tipp: Ab und zu lockt Glücksgefühl mit besonderen Veranstaltungen. Und vor der Ladentür gibt es jede Menge kostenloser Parkplätze.

Wo? Arnheimweg 1, Gievenbeck

Zum Geschäft...

Bild The Cornershop
Neue Läden

„Gemischte Waren“ & Vierteltreff

The Cornershop

Der kleine Kiosk an der Kreuzschanze vis-a-vis des Rewe hat schon viel gesehen – seit 1957 existiert das winzige Ladenlokal mit seinen gerade einmal 20 qm. Als „alteingesessene“ Kreuzviertelbewohnerin war Anna Winter „eigentlich schon immer“ in das charmante Lädchen verliebt, dessen authentisches Interieur seit den 50ern nahezu unverändert geblieben ist. „Als jetzt eine neue Pächterin gesucht wurde, musst ich mich einfach bewerben“ erinnert sich die studierte Biologin, die zurzeit auch ein umweltpädagogisches Projekt im Viertel betreut. Auch die Namenssuche war schnell erledigt. Die klassische Eck-Lage des Lädchens und Annas Leidenschaft für Produkte aus Großbritannien, wo sie lange gelebt hat, führten fast zwangsläufig zur Eröffnung von „The Cornershop“. Mit viel Liebe zum Detail wurde das Original-Interieur aus den 50er Jahren restauriert. Nun bietet sie hier seit Sommer 2018 „gemischte Waren“ an, wie das Türschild verrät, die sie auf kleinen Messen in Deutschland und Großbritannien findet. Dazu zählen Praktisches und Schönes für Haushalt und Garten, Keramik & Emaille-Geschirr, Mode Accessoires, Taschen, originelle Deko-Artikel und Souvenirs aus England, aber auch besondere Postkarten und eine Auswahl an Retro- und Blechspielzeug. Vieles davon in typisch britischem Design, das immer eine Spur verspielter daherkommt. Daneben soll der Eckladen aber auch eine kleine Kommunikationszentrale im Kreuzviertel sein, in der man immer auf einen „Schnack“ willkommen ist.

Tipp: Wegen des geringen Stauraums wechselt das Sortiment regelmäßig. Vorbeischauen lohnt sich also immer.

Wo? Rudolf-von-Langen-Str. 55, Kreuzviertel

Zum Geschäft...

Bild Kreativ Markt
Neue Läden

Jede Menge gute Ideen!

Kreativ Markt

Könnt Ihr Euch noch an Eure Kindheit erinnern, als Ihr im Kindergarten oder in der Schule aus buntem Fotokarton kleine Kunstwerke gezaubert habt? Eine selbst gebastelte Laterne aus Transparentpapier und Fotokarton, die man stolz am Martins-Tag vor sich hertrug? Oder an das mit Buntstiften gemalte Porträt, über das in krakeligen Großbuchstaben „DU BIST DIE BESTE!“ stand und dass Mama, zusammen mit einem Strauß selbstgepflücktem Löwenzahn, zum Muttertag bekam? Egal, an welches Projekt Ihr gerade zurückdenkt: Hat sich nicht genau dieses spielerische, kreative Erleben absolut gut angefühlt? Selbst etwas zu gestalten oder zu modellieren. Dinge auszuprobieren und vielleicht anderen damit eine Freude zu machen. Seit über 20 Jahren versorgt der Kreativ Markt im Salzhof kleine und große Münsteraner mit jeder Menge Material für kreative Projekte. Seit Anfang 2019 übrigens unter neuem Namen! Denn aus Idee Creativ ist schlicht und einfach der Kreativ Markt geworden. Das Fachpersonal um die Inhaber Sabine Peddinghaus und Rudolf Matzke hat dabei stets ein offenes Ohr für Fragen und jede Menge guter Ideen und Inspirationen, die Ihr vor Ort auch sinnlich erleben könnt!

Tipp: Am 12. Mai ist Muttertag! Im Kreativ Markt gibt es neben Farben, Stiften und Papier auch viele schöne Ideen!

Wo? Salzstr. 26 (Salzhof), City

Zum Geschäft...

Bild Die Ballkönigin
Neue Läden

Individuelle Einzelstücke

Die Ballkönigin

Ob Abi-Ball, Hochzeit oder Party, ob große Abendrobe, Stola oder Tasche – hier finden „Ballköniginnen“ alles für den perfekten Auftritt auf dem Parkett. Modemacher Alireza Marv bietet in seinem 200 qm großen Store im Loft-Stil keine Standardmode „von der Stange“, sondern Unikate und Prototypen von Modemessen auf der ganzen Welt, darunter Modellkleider bekannter Designer wie David Meister, Kathy Hilton, Kay Unger und vielen weiteren. Die hauseigene Änderungsschneiderei sorgt für optimalen Sitz und auf Wunsch für eine individuelle Anpassung. Die freundlichen Fachkräfte bieten eine umfangreiche Beratung. Die Schneiderei übernimmt auch die Anfertigung von Maßkleidern, die Änderung des Lieblingsstückes oder die Herstellung von Wohnaccessoires (Hussen, Bezüge, Gardinen, etc.).

Wo? Hammer Str. 96, Südviertel

Zum Geschäft...

Bild Braut Outlet
Neue Läden

Einzelstücke stark reduziert

Braut Outlet

Nur 150 Meter vom Hauptgeschäft am Servatiiplatz entfernt, bietet das Braut-Outlet von Anabella Münster neuerdings exklusive Braut- u. Abendmode zu stark reduzierten Preisen an. Dabei handelt es sich jedoch nicht um Secondhand-Ware, sondern um sehr vergünstigte Einzelstücke zum Preis von 250 bis 950 €, die zum Teil sogar aus den aktuellen Kollektionen von prominenten Marken wie Olvi’s oder Pronovias stammen. Wer zuerst kommt und sich schnell entscheidet, kann also durchaus ein ganz besonderes Schnäppchen machen. Aufgrund der sehr niedrigen Preise bittet Inhaberin Cubaixo-Stratmann um Verständnis dafür, dass im Outlet keine Reservierung von Terminen und Ware oder eine intensive Beratung wie im Hauptgeschäft im Iduna-Pavillon möglich ist.

Wo? Eisenbahnstr. 11, Nähe Servatiiplatz

Zum Geschäft

Bild Viu Flagshipstore Münster
Neue Läden

Swiss Design made in Italy

Viu Flagshipstore Münster

Wenn Schweizer Design auf japanisches Titan oder italienisches Acetat trifft, entsteht ein hochwertiges Präzisionsprodukt! Vor rund einem Jahr eröffnete das Schweizer Brillenlabel VIU einen Flagship- Store im Herzen Münsters. Die Modelle entwirft der Creativ-Director Fabrice Aeberhard persönlich. Die VIU Brillen aus biologisch abbaubarem Cellulose-Acetat werden in 80 Einzelschritten in kleinen Familien-Manufakturen in den Dolomiten gefertigt. Für die Rahmen aus reinem japanischem Titan sind auf der Insel Honshū sogar 200 Schritte traditioneller Handarbeit nötig. Ob Cellulose oder Titan: Alle Kollektionen zeichnen sich durch besondere Leichtigkeit und Langlebigkeit aus und stehen für nachhaltige Freude an qualitativ hochwertigen Produkten – zu attraktiven Preisen.

Wo? Salzstr. 41, City

Zum Store...

Bild Einzelhandel
Neue Läden

Unverpackt einkaufen - jetzt auch im Kreuzviertel

Einzelhandel

Meike Schulzik hat Plastikmüll und überflüssigen Verpackungen den Kampf angesagt – und steht damit nicht alleine. Vor vier Jahren eröffnete sie ihr nachhaltiges Geschäft an der Hammer Straße. Und das Prinzip, verpackungsfrei einzukaufen, ist bei den Münsteranerinnen und Münsteranern so gut angekommen, dass „Einzelhandel – zum Wohlfüllen“ jetzt Gesellschaft bekommen hat – im Kreuzviertel! Auch im neuen Geschäft bekommt man alles, was man zum Leben braucht – und exakt in der Menge, in der man es benötigt. Transparente, weichmacherfreie Spendersysteme liefern Mehl & Getreide, Reis & Nudeln, Nüsse & Müsli oder Süßwaren, die direkt in mitgebrachte oder vor Ort gekaufte Behälter abgefüllt werden können, Essige, Öle oder auch Putz- und Waschmittel fließen aus großen Behältern in mitgebrachte Flaschen. Nach Möglichkeit setzt Meike Schulzik auf Bioqualität und regionale Erzeuger. Viele Produkte wie Kaffee, Milch, Honig und Marmelade, Obst und Gemüse stammen von hier bzw. werden lokal verarbeitet. Groß ist das Sortiment auch an unverpackter Körperpflege und Kosmetik sowie an Putz- und Waschmitteln. Haushalts- und Badzubehör sowie Geschenkartikel runden das Sortiment ab. Tipp: Das kleine, angeschlossene Bistro liefert leckere Snacks und Getränke für die kleine Shoppingpause, z.B. köstliche Bio-Teigtaschen aus der kleinen Kreuzviertel-Manufaktur Poco Loco Kitchen.

Wo? Langemarckstr. 10, Kreuzviertel

Zum Geschäft...

Bild Schwanenweiss
Neue Läden

Fachgeschäft für Braut- & Abendkleider

Schwanenweiss

Seit gut einem halben Jahr hat „seidenweiss“, Karin Deckers Laerer Geschäft für Brautmode und festliche Kleidung eine eigene Dependance in Münster, die bestens angelaufen ist: „Schwanenweiss“ nennt sich ihr gut sortiertes Geschäft am Nevinghoff, das neben Brautmode auch ein großes Sortiment an festlichen Kleidern für unterschiedliche Anlässe bereithält – für Abiball und Schützenfest, Hochzeiten und andere festliche Anlässe. Bräute finden hier aktuelle Kleider in allen möglichen Stilrichtungen, von weich fließenden Stoffen im Bohemian Style bis hin zur Prinzessinnen-Robe mit Kathedralschleier und von namhaften Marken wie Mori Lee und Bianco Evento bis hin zu Elizabeth Grace, Enzoani und Stella York. Das gutgelaunte und erfahrene Team um Karin Decker ist ganz darauf eingestellt, die Wünsche der Braut zu erfüllen. Wer die Anprobe ganz ungestört genießen möchte, kann für sich und sein Gefolge kostenlos ein eigenes Separée buchen – individuelle Beratung und kleine Köstlichkeiten inklusive. Ein eigenes Änderungsatelier passt das Kleid genau der Figur an. Auch das ganze Drumherum an Accessoires bekommt man hier.

Tipp: Findet die Braut das passende Kleid, dürfen sich ihre Begleiterinnen über einen 10 % Gutschein auf Braut- und Abendmode freuen. Und auch die Braut bekommt ein kleines Präsent.

Wo? Nevinghoff 16, Zentrum Nord

Zum Store...

Bild Sport Uno
Neue Läden

Größer, heller, schöner

Sport Uno

Münsters Teamsportausstatter sind umgezogen. Zu Beginn des Jahres haben Ivo Kolobaric und Mario Dzinic ihre Beflockungsmaschinen, Trikots, Trainingsanzüge & Co. sicher verpackt und von der Ludgeri- zur Hafenstraße überführt. In den ehemaligen Räumen des Fotostudio Wiegel haben die Zwei jetzt fast 3 x soviel Platz, um Münsters Teams die aktuellen Teamsport-Kollektionen von Puma, Erima oder Joma nahe zu bringen. Über ein Dutzend Vereine von Blau-Weiß Aasee über den 1.FC Gievenbeck bis zu Münster 08 arbeiten bereits dauerhaft mit den Teamportprofis zusammen und haben auch schone eigene Teamsportlinien samt zugehörigem Katalog entwickelt. Mannschaften, aber auch einzelne Vereinsmitglieder können daraus ganz unkompliziert Trikots und Trainings-Ausrüstung, aber auch Sportswear wie Hoodys oder Taschen im Corporate Design bestellen – Vereinsemblem inklusive. Ein weiterer Vorteil: Gegenüber den üblichen Verkaufspreisen sind die vereinseigenen Katalogpreise bis zu 40 % günstiger.

Tipp: Die aktuellen Bundesliga-Trikots der deutschen PUMA-Vereine BVB und Borussia Mönchengladbach hat Sport Uno ebenso im Angebot wie eine Auswahl stark vergünstigter Fußballschuhe.

Wo? Engelstr. 68 / Ecke Hafenstraße, City

Zum Geschäft...

Bild Cove - Die Maßschneiderei
Neue Läden

Zurück zu den Anfängen

Cove - Die Maßschneiderei

Auf dem Papier war 1997 bereits alles klar: Ein lehrbuchmäßiger Businessplan sollte drei befreundeten Studenten der Uni Münster dabei helfen, den Markt für maßgeschneiderte Bekleidung in Deutschland zu revolutionieren. Schon bald eröffnete das erste Atelier von cove in Essen. Der Rest ist – wie man so schön sagt – Geschichte, und zwar eine Erfolgsgeschichte, die in Münster ihren Anfang nahm. 20 Jahre gibt es cove mittlerweile, an insgesamt 14 Standorten ist das Unternehmen vertreten. Im Jubiläumsjahr kehren Deutschlands Maßpioniere nun an die Geburtsstätte ihres Erfolges zurück. Seit Juni 2018 residiert cove mit einem Atelier in der Königspassage. Liebhaber und Liebhaberinnen individueller und passgenauer Kleidung abseits des Mainstreams können sich hier Kleidung schneidern lassen, die auf Anspruch, Anlass und Persönlichkeit zugeschnitten ist und durch zahlreiche, fein ausgewählte Details überzeugt. Maßarbeit eben, die die italienische Schneiderkunst zum Vorbild hat und für eine perfekte Passform sorgt. Basis der Kreationen, die ein Spiegel der Persönlichkeit des Trägers sein sollen, sind erlesene Tuche der Webereien Loro Piana, Ermenegildo Zegna u.v.m.  

Wo? Königspassage, Königsstr. 12-14, City

Zum Store...

Bild Copenhagen
Neue Läden

Skandinavisch sophisticated

Copenhagen

Die Marke Copenhagen existiert erst seit 2017, doch wächst ihre Bekanntheit derart rasant, dass deutschlandweit und auch international immer neue Stores eröffnen. Der Shop in Münster behält allerdings seine spezielle Kollektion, die eigens für ihn entworfen wird und teils nur hier exklusiv erhältlich ist. Die Schuhe, Boots und Sneaker für den Großstadt-Einsatz verbinden Komfort und anspruchsvolles Design. Das edle Leder kommt aus der Toskana, alle Modelle werden handgefertigt. Sanfte Farben wie Rehbraun oder Safran verleihen der Optik skandinavisches Understatement.

Wo? Spiekerhof 34, Kiepenkerlviertel

Zum Geschäft...

Bild Marktkauf Loddenheide
Neue Läden

Frag' den Fleisch-Sommelier

Marktkauf Loddenheide

Christopher Piel ist Absolvent der Augsburger Fleischer-Akademie und als zertifizierter Fleisch-Sommelier der neue „Genussbotschafter“ des Marktkaufs rund um das herzhafte Lebensmittel. Von den Besonderheiten verschiedener Nutztierrassen bis zu den speziellen Auswirkungen des Futters auf das Fleischaroma ist er auf dem aktuellen Stand der wissenschaftlichen Fleisch-Forschung und kennt die Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema Fleisch und Genuss. Wozu selbstverständlich auch die Finessen der Reifung, Würzung und Zubereitung edler Fleischzuschnitte zählen. Gourmets finden in Christopher Piel auf jeden Fall einen ausgemachten Experten für eine eingehende Beratung.

Tipp: Neu im Marktkauf ist auch der Reifeschrank für Dry Aged Beef, in dem beste Fleischstücke am Knochen über mehrere Wochen intensiven Geschmack entfalten.

Wo? Loddenheide 5, Gremmendorf

Zum Store...

Bild Witt & So
Neue Läden

Klamotte mal anders …

Witt & So

… ist der Slogan von witt & so. Und tatsächlich findet man in Kerstin Witts Laden im Kreuzviertel Kleidung von Labels, die es bisher in Münster noch nicht gab – zum Beispiel vom holländischen Trendlabel „10 days“. Die sportlich-femininen Kollektionen der Amsterdamer mit ihren ausgefallenen Schnitten und auffälligen Mustern haben Kerstin Witt so gut gefallen, dass sie 2016 damit begann, an etwa 5 Wochenenden im Jahr Shopping-Partys mit holländischer und skandinavischer Trendmode zu veranstalten. Im Juni 2018 bot sich dann die Möglichkeit, ein eigenes Geschäft an der Coerdestraße zu eröffnen. Hier findet man seither – neben Mode von 10 days oder dem dänischen Modelabel NORR Copenhagen – auch schönen Schmuck von Gnoes aus Holland, Tops und Taschen von timogsimonsen aus Dänemark, Pflegeprodukte und luxuriöse Raumdüfte von Marie-Stella-Maris oder außergewöhnliche Kunstdrucke und Papeterie von Leo la douce.  

Tipp: Die schönen Stücke von 10 days sind nicht nur besonders langlebig. Sie lassen sich auch endlos kollektionsübergreifend kombinieren!  

Wo? Coerdestr. 36, Kreuzviertel

Zum Store...

Bild Ley's Markenmode Megastore
Neue Läden

Noch mehr Marken-Mode für Frauen

Ley's Markenmode Megastore

Passend zum Start in die warme Jahreszeit hat Filialleiterin Iris Alsleben eine gute Nachricht für Münsters Frauen: Die finden bei LEY‘s jetzt ein noch umfangreicheres Angebot spannender Marken! Die Damenabteilung wurde in den vergangenen Monaten komplett neugestaltet – und das nicht nur optisch: Marken wie MarcCain, Riani, Hugo, Grace, Cinque, Princess Goes Hollywood und viele mehr verstärken seit neuestem das Portfolio. „Ab Juni bekommen wir auch Max Mara Weekend hinzu“, freut sich Iris Alsleben über das deutlich gewachsene Angebot. Und verrät auch gleich ein paar aktuelle Trends: „Leuchtende Farben heben sich in dieser Saison besonders gut von hellen Grundtönen ab. Auch Print ist nach wie vor ein großes Thema, das verschiedene Hersteller mit neuen Dessins und Mustern interpretieren.“ Einkaufen soll hier zum entspannten Erlebnis werden. Dafür sorgt ein großes Angebot an kostenlosen Parkplätzen und jede Menge Service. Wer möchte, kann sogar eine individuelle Stylingberatung bei speziell ausgebildeten Beratern buchen. Mittels Farbanalysen finden die Berater zudem genau die Farben, die den Kunden oder die Kundin besonders gut kleiden. Die hauseigene Kaffee-Bar lädt bei einem Kaffee, Cappuccino oder einem Erfrischungsgetränk zur kleinen Shoppingpause – auch das übrigens kostenlos.

Tipp: Auch Herren finden im Markenmode-Megastore modisch alles – von angesagter Casual Wear, die sie entspannt durch die Freizeit begleitet bis hin zu festlichen Outfits. Hinzu kommt eine große Abteilung mit hochwertiger Businessmode.

Wo? Weseler Str. 649, Mecklenbeck

Zum Store...

Bild Prorena - Simply for you
Neue Läden

Entspannt shoppen mit Kind

Prorena - Simply for you

Gerade als Mama ist es oft mühsam, Shoppen zu gehen – nicht so bei Prorena! Neben dem großen Sortiment an trendiger Wäsche, das von Still-BHs über Shapeware bis hin zu reizvollen Dessous reicht, bietet der Wäschespezialist aus Nienberge auch einen Extra-Service für Mütter an. Damit diese entspannt shoppen können, wurde das Ladenlokal familienfreundlich ausgestattet. Dank dem Kinderwagenparkplatz, der in eine geräumige Umkleidekabine integriert ist, haben Mamas den Nachwuchs auch beim Anprobieren immer im Blick. Und damit das Kleine sich nicht langweilt, kann es sich an dem Spielzeug aus der Kinderecke bedienen. Größere Kinder können in der Kinderecke natürlich auch selbstständig spielen. Mitte Mai 2019 wurde der Slogan von Prorena zum neuen Namen! Das Prorena-Ladenlokal in Nienberge und der zugehörige Online-Shop heißen nun „simply4you“. Ansonsten bleibt alles wie bisher. Im Internet findet Ihr Prorena demnächst unter www.simply4you.de.

Wo? Zur Gräfte 14 (Eingang von der Sebastianstraße), Nienberge

Zum Store...

Bild Anjas Friseursalon
Neue Läden

Wellness für Mensch, Haar & Bart

Anjas Friseursalon

Anja lebt und liebt ihren Friseursalon! Und das sieht man. Drei Jahre hat die passionierte Friseurmeisterin am neuen Interieur und Konzept ihres Salons gefeilt, der schon seit gut 18 Jahren eine echte Institution im Hansaviertel ist. Obwohl Salon jetzt fast das falsche Wort ist. Als Kunde ist man nun eher zu Gast bei Anja und ihrem Team. Denn das neue Interieur entspricht keinem maßgeschneiderten, trendigen Salonstyle: Es ist einfach genau das Ambiente, in dem Anja und Mopsdame Camille sich zuhause fühlen. „Der Salon ist so etwas wie mein erweitertes Wohnzimmer. Ich verbringe die meiste Zeit des Tages hier. Hier soll man sich wohlfühlen – meine Kunden ebenso wie ich.“ Original Barber Shop-Stühle, in denen sie als erste Barbierin der Stadt mit scharfer Klinge und sicherer Hand Männern „um den Bart geht“, treffen in ihrem „englischen Wohnzimmer“ auf alte Fotografien, angenehm indirektes Licht, antike Möbel und die Türen einer historischen Mühle.Wer es mag, entspannt in der Zurückgezogenheit eines separat hergerichteten Raums und gönnt sich hier eine ungestörte Auszeit vom Alltagstrubel - z.B. beim Haarewaschen im Liegen am Floating-Waschbecken. Oder man bucht eine Gesichts- oder Fußreflexzonenmassage hinzu und macht das Rund-um Pflegeprogramm für Mensch, Haar und/oder Bart noch eine Spur entspannter!

Tipp: Anjas Handmassagen sind nicht nur total entspannend, sie sorgen auch für gepflegte Hände!

Wo? Hamburger Str. 8, Hansaviertel

Zum Salon...

Bild Bang & Olufsen am Roggenmarkt
Neue Läden

Multiroom in neuem Design erleben

Bang & Olufsen am Roggenmarkt

Die Münsteraner Reinhard Drepper und Ingo Brüggen brennen für die edlen Soundsysteme und Fernseher von B & O und haben sich in ihrem inhabergeführten Fachgeschäft ganz auf das dänische Hifi-Label spezialisiert. Nach 10 Jahren haben die Zwei ihrem Store im Kiepenkerlviertel jetzt einen großen Facelift gegönnt – mit viel Unterstützung aus der Nachbarschaft. Das Konzept: Die Produkte der skandinavischen Klang- und Designkünstler sollten erlebbar gemacht werden. Dazu wurde gemeinsam mit dem Team von „Raum und Form“ gegenüber ein Raumkonzept entwickelt, in dem man sich wie in einem elegant eingerichteten Wohnraum bewegen kann und in den TV, Soundsysteme und ein ganzes Multiroom-Konzept organisch integriert sind. „Alles ist einzeln vorführbar und kann ganz spielerisch ausprobiert werden“, freuen sich die Multiroom-Experten. „Das erspart viele Erklärungen, weil unsere Kunden den Mehrwert unmittelbar erfahren können.“ Das gilt auch für die modernen ToGo-Artikel wie Bluetooth-Kopfhörer und -Boxen, die jetzt an einem interaktiven Tisch zum Testen bereitstehen.

Wo? Roggenmarkt 3, Kiepenkerlviertel

Zum Store...

Bild Deerberg
Neue Läden

33 Jahre nachhaltige Mode zu fairen Preisen

Deerberg

Mit Lederhosen, die Gabi und Stefan Deerberg zuhause schneiderten, begann vor 33 Jahren die Erfolgsgeschichte von Deerberg. Töchterchen Laura war gerade einmal zwei Jahre alt. Familie und Beruf miteinander zu vereinbaren zu können und an einer Zukunft mitzuwirken, die auch für Laura lebenswert ist, lag den Deerbergs sehr am Herzen. Zur Philosophie gehörte deshalb von Anfang an der verantwortungsvolle Umgang mit den Ressourcen, von der Produktion bis hin zum CO2-neutralen „Go Green“- Versand. Mittlerweile hat sich Deerberg zu einem der größten Spezialversender in Norddeutschland entwickelt. Die Kunden schätzen seit 33 Jahren den Rund-um-Service und die Qualität – von den Rohstoffen über die Verarbeitung bis hin zum bequemen Tragekomfort. Und auch Laura Deerberg hat ihren Platz im Familienunternehmen gefunden. Unlängst hat sie eine eigene, junge Kollektion herausgebracht.

Wo? Salzstr. 42, City und im Online-Shop unter www.deerberg.de

Zum Geschäft...

Bild OH LA LA
Neue Läden

In der City angekommen

OH LA LA

In Saerbeck hat Birgit Odyja ihr OH LA LA aus der Taufe gehoben – und sich dann nach und nach dem Münsteraner Zentrum angenähert. Sechs Jahre lang residierte sie mit ihrem Modegeschäft an der Hammer Straße 82. Das Lädchen im Geistviertel wurde auf die Dauer aber zu klein. Jetzt ist sie mit ihrem liebevoll zusammengestellten Sortiment an ausgefallener Damenmode im Herzen der Stadt angekommen: An der Hammer Straße 14 findet sich auf 84 schön gestalteten Quadratmetern, die sie im mediterranen Landhausstil eingerichtet hat, viel Platz für zeitgemäße, trag- und bezahlbare Mode aus Italien, Frankreich und Schweden. Und natürlich auch für andere schöne Dinge wie Gürtel, Taschen, Tücher und Schmuck oder ausgesuchte Wohnaccessoires. Die hochwertigen Kollektionen wechseln häufig: Öfter mal reinschauen, lohnt sich!

Tipp: Zu den Highlights im Kleinmöbelbereich zählen Wohnaccessoires von Riverdale.

Wo? Hammer Str. 14, Geistviertel

Zum Geschäft...