Bild Bodyscanning-Station bei Weigang
Fahrradspecial

Perfekt angepasst!

Bodyscanning-Station bei Weigang

Früher einmal galt die Rahmenhöhe als das Maß aller Dinge beim Fahrradkauf: Sie garantierte, dass der Käufer in Bezug auf Ergonomie, Komfort und optimale Kraftübertragung bestens beraten war. Durch die veränderte Geometrie moderner Räder ist sie heute nicht mehr maßgeblich. Um ihren Kunden dennoch individuell bis in kleinste Detail angepasste Räder anbieten zu können, haben Anja und Georg Weigang jetzt eine Bodyscanning-Station in ihr Geschäft integriert – als erste und einzige Fahrrad-Händler der Stadt. Das Prinzip ist einfach: Kameras nehmen den Körper der Kunden aus acht verschiedenen Perspektiven und zwei Ebenen auf und errechnen daraus ein realitätsgetreues 3-D-Modell. Die aufwändige, komplett berührungslose Vermessung liefert alle Daten, die die Händler benötigen, um das perfekte Wunschrad zu finden, dass von der Neigung des Vorbaus über den Abstand des Sattels zum Lenker und zum Tretlager ideal auf den Fahrer abgestimmt ist. Das kommt dem Fahrspaß, aber auch der Gesundheit zugute: „Wenn die Sitzposition stimmt, wird die Kraft optimal auf die Räder übertragen. Man kommt dadurch viel leichter vorwärts und vermeidet Fehlbelastungen von Rücken, Knien oder Schultern“, erläutert Georg Weigang.  

Wo? 2RAD WEIGANG, Grevener Str. 434, Kinderhaus

Zum Store...