Strandschönheiten

Stylischer Sonnenschutz

Stylish & ein bisschen nostalgisch: Die Sonnenbrillen des jungen, in Münster gegründeten Labels Kapten & Sons sind voll im Trend, zugleich aber so zeitlos im Design, das sie bestimmt mehr als eine Saison „erleben“ werden! Zum Look, der Spaß macht und stimmig ist, kommen Gläser, die den Höchststandards im UVund Sonnenschutz entsprechen. Also, nichts wie ab in die Sonne!  

Gesehen bei FORUM OPTIK in der Domgasse.

Zum Store...

Strandschönheiten

Nostalgisch-feminin

Die floralen Motive des „Blue Paradise“ von Skiny erinnern ein wenig an die 50er Jahre. Der Carmen-Ausschnitt des Bandeau- Oberteils mit dem gerüschten Volant hätte sicher auch Leinwand- Ikonen wie Gina Lollobrigida gut gestanden! Raffinierter Clou: Die Höschen der Serie gibt es optional in unifarbener Wende-Optik! Schalenbikini, Strandkleid und drei verschiedene Slips komplettieren die Serie.  

Gesehen im MODEHAUS PETZHOLD am Prinzipalmarkt.

Zum Store...

Strandschönheiten

Sofa ,,to go"

Wer einen Lamzac® von Fatboy besitzt, ist fein raus, denn das kultige Luftsofa von Fatboy ist überall dort zur Stelle, wo man es braucht. Einfach die Luft rauslassen, mitnehmen, am Strand, im Park, auf dem Festival oder bei Freunden in Sekundenschnelle wieder auffüllen und einfach entspannen. Mit dem strapazierfähigen Luftsofa kann man es sich überall bequem machen! Lamzac® gibt es in vielen leuchtenden Farben.  

Gesehen bei MÖBEL SCHWIENHORST an der Friedrich-Ebert-Straße.

Zum Store...

Strandschönheiten

,,Meeresrauschen"

… hat Barbara Kämereit ihre Schmuck-Kollektion aus Korallen und allem, was aus dem Meer kommt, getauft, die man im Juni in ihrem Atelier bestaunen kann. Dann lässt sich vielleicht auch die Frage klären: Stellt die Halbkugel, die sich auf der Perlmuttscheibe abzeichnet, die Sonne dar, die im Meer versinkt - oder den Mond über den Dünen? „Meeresrauschen“, im Juni zu sehen in der GOLDSCHMIEDE BARBARA KÄMEREIT an der Annette-von-Droste-Hülshoff-Straße in Roxel.

Zum Store...

Strandschönheiten

Geometrisch-verspielt

Die spanische Designerin Nuria Ferrer hat sich für ihre aktuelle „Alhambra“-Kollektion von den maurischen Prachtbauten ihres Heimatlandes inspirieren lassen. Die aufwändigen, detailreichen Muster sind ebenso edel wie verspielt und setzen die weiblichen Kurven gekonnt in Szene. Zur Serie gehören, neben Bandeau- und Mittelträger-Bikini, auch ein Badeanzug und eine leichte Strand-Tunika.  

Gesehen im MODEHAUS PETZHOLD am Prinzipalmarkt.

Zum Store...

Strandschönheiten

Farbtupfer mit viel Komfort

Die Sitzliege „Fiam Samba“ von Jan Kurtz ist ein stylischer Klassiker für Terrasse und Garten – und wie geschaffen für Sonnentage im Freien. Das stabile Gestell aus Aluminium und der Bezug aus Kunststoffgewebe erlauben das Kippen der Sitzfläche in eine bequeme Liegeposition. Zum Sonnen, Lesen und Faulenzen. Wetterfest und in verschiedenen Farben  

gesehen bei SITZART am Alten Steinweg.

Zum Store...