Natürlich Münster

Schuhkomfort, ganz natürlich!

THINK!

Ob Pumps, Stiefeletten oder Schnürschuhe: Wer schöne Schuhe liebt, die zudem auch noch bequem und nachhaltig produziert sind, kennt Think! – und den Münsteraner Think!-Store an der Bergstraße. Das gemütlich eingerichtete Geschäft bietet handgearbeitete Modelle für jeden Geschmack. Allen gemeinsam ist ein anatomisch geformtes Fußbett, das auch an langen Tagen dafür sorgt, dass die Füße am Abend nicht schmerzen. Das Innenfutter besteht zudem aus vegetabilem, chromfrei gegerbtem Leder. Die Gerbung mit gerbstoffreichen Pflanzenteilen wie Rinde, Hölzer, Blätter und Früchte ist zwar kostspieliger als die herkömmliche, liefert aber ein geschmeidigeres Leder, das dem Fuß eine außergewöhnlich atmungsaktive, hautfreundliche und feuchtigkeitsabsorbierende Umgebung bietet. Bei der Entwicklung neuer Kollektionen legt Think! auch großen Wert auf einen schonenden Umgang mit der Natur und ihren Rohstoffen, auf eine umweltschonende Produktion, faire Arbeitsbedingungen und kurze Transportwege. Wer in der Herbst- und Vorweihnachtszeit einen Blick auf das aktuelle Angebot werfen möchte, den empfängt das Team an der Bergstraße nicht nur mit kompetenter Beratung, sondern auch mit kleinen Knabbereien.

Wo? Bergstr. 8 (direkt beim Kiepenkerl), City

Mehr erfahren

Natürlich Münster

Natur Pur – Mit Schneeschuhen durch Schweden

Rucksack Reisen

Auf den Winter in Schweden ist Verlass – das wissen auch die abenteuerlustigen Gäste von Rucksack Reisen. Die Reisen in das Wintercamp Idre, das umgeben von Nationalparks und Naturreservaten in Schweden südlichster Fjällregion liegt, genießen denn auch längst Kultstatus. Klar, dass hier viel mehr möglich ist als „nur“ Langlauftouren und Saunagänge. Wie wäre es zum Beispiel mal mit einer Schneeschuhtour? In den unberührten Winter-Landschaften macht das Wandern auf den High-Tech-Tellern jede Menge Spaß! Schneeschuhwanderungen erfordern etwas Kondition, aber keine Vorkenntnisse. Neben Tagestouren vom Wintercamp Idre aus haben vor allem die einwöchigen Spezialreisen eine stetig wachsende Fan-Gemeinde. Während der Schneeschuhwoche „Idre“ stapfen die Teilnehmer durch Märchenwälder mit unberührten Schneeteppichen, zu Schwedens höchstem Wasserfall und andere Orten, die man anders kaum erreichen kann. Untergebracht sind sie in einer kleinen Ferienhausanlage am See von Idre. Mehr Infos zu weiteren Touren und dem Wintercamp Idre finden man unter www.rucksack-reisen.de

Wo? Pleistermühlenweg 278, Handorf und online auf www.rucksack-reisen.de

Mehr erfahren

Bild natürlich unverpackt
Natürlich Münster

Regional kaufen & Müll vermeiden

natürlich unverpackt

Wer hier einkauft, schlägt gleich drei Fliegen mit einer Klappe: Man spart jede Menge Verpackungsmüll, bekommt gute Qualität aus der Region – und genau die Menge, die man möchte! Kein Wunder, dass „natürlich unverpackt“ einkaufen boomt! Die große Nachfrage kommt auch dem Sortiment zugute, das sich in den zwei Jahren seit der Eröffnung des ökologischen Geschäfts an der Warendorfer Straße mehr als verdreifacht hat. Fast 800 Artikel zählen mittlerweile dazu, feine, handgepresste Öle aus der Münsteraner Ölmühle Schönefeld ebenso wie Fleisch von Maria Büning aus Laer, Kräutertöpfe aus der Telgter Gärtnerei „Blütenmeer“, Bio-Schnäpse und -Brände von Dwersteg aus Steinfurt oder Honig und Marmeladen aus der Region. Dazu kommen Obst, Gemüse, Getreide und Gewürze aber auch Seifen und Shampoos, Putz- und Waschmittel – alles zum Selbstabfüllen in eigens mitgebrachte Behälter. Wer mehr kauft als geplant, kann seine Einkäufe in waschbaren Einkaufstaschen von „Naturtasche“ nach Hause tragen.

Tipp: Im angegliederten Café gibt es täglich eine andere Suppe, frisch zubereitet aus den Bio-Zutaten des Ladens.

Wo? Warendorfer Str. 63, Mauritz-West/Erphoviertel

Natürlich Münster

Symbiotische Landwirtschaft

Feinkost Vinzenz Kuhl

Die Herrmannsdorfer Landwerkstätten betreiben eine ganz besonders Art der Viehhaltung. Freilaufende Schweine verbringen den Sommer über in einer Art Wohngemeinschaft mit Rindern und Hühnern und fressen nur das, was Wiese (Klee, Gras, Kräuter) und Boden (Wurzeln, Schnecken, Würmer) hergeben. Symbiotische Tierhaltung nennt Gründer Karl-Ludwig Schweisfurth seine Version des ökologischen Landbaus. Die Rinder leben allein vom Gras und halten es kurz. Die Schweine wühlen, die Hühner finden in der frisch aufgewühlten Erde Regenwürmer und andere Leckerbissen. Das ist nicht nur Bio und artgerecht, das Fleisch hat einfach einen ganz besonderen Geschmack, schwärmt Feinkosthändler Vinzenz Kuhl, der seit Jahren Fleisch- und Wurstwaren der Landwerkstätten auf den Wochenmärkten der Region anbietet.

Wo? u.a. Mittwoch und Samstag auf dem Wochenmarkt auf dem Domplatz (weitere Märkte siehe www.wochenmarkt-muenster. de/feinkost-vinzenz-kuhl/)

Mehr erfahren

Natürlich Münster

Nachhaltig auf allen Ebenen

Die Marmeladenmanufaktur

Nachhaltig naschen – das geht bestens mit den köstlichen Fruchtaufstrichen aus Münsters Marmeladenmanufaktur. Ehrensache für Angela von der Goltz, dass ihre feinen Früchtchen bevorzugt aus biologischem Anbau und von Obstbauern aus der Region stammen. Seit fünf Jahren ist die Marmeladenmanufaktur zertifiziert für ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltiges Handeln – quer durch alle Unternehmensbereiche. Und nachhaltig ist hier bei weitem keine leere Floskel: Die Manufaktur an der Blücherstraße ist eine der ersten Refill-Stationen in Münster: Hier kann jeder kostenlos seine Trinkflasche mit frischem Leitungswasser auffüllen lassen – und so mit dazu beitragen, den immensen Verbrauch an Plastikflaschen zu reduzieren. Auch im Bereich Klimaschutz ist die Marmeladenmanufaktur aktiv: Sie ist Mitglied in Münsters Allianz für Klimaschutz und unterstützt aktiv den „Masterplan 100 % Klimaschutz“ der Stadt. Tipp: Wer sich immer schon mal gefragt hat, wie man aus Himbeeren und weißer Schokolade, Heidelbeere mit Birne und Vanille oder Erdbeere mit Prosecco sooo viel Geschmack herauskitzeln kann, kann jetzt bei den Marmeladenköchinnen den Kochlöffel schwingen. Workshops (auch für Gruppen) gibt es auf Anfrage.

Wo? Blücherstr. 16/Ecke Friedrich-Ebert- Straße, Südviertel und online unter www.die-marmeladenmanufaktur.de

Mehr erfahren

Natürlich Münster

Natürlich zertifiziert

natur-elle

„Naturkosmetik“ ist kein geschützter Begriff, deshalb sollte man beim Kauf stets darauf achten, dass die Produkte von unabhängigen Instituten getestet sind und das Vertrauen des Bundesverbandes Naturkost/Naturwaren (BNN) genießen. Häufig ist das gar nicht so einfach. Auf Nummer Sicher gehen in dieser Hinsicht die Kunden des Superbiomarktes und seines angegliederten Kosmetikstudios Natur-elle. Denn sämtlich Produkte und Lieferanten unterliegen hier strengen Prüfkriterien. Die Naturkosmetikerinnen Sabine Brakel und Renate Rüschenschmidt-Roth arbeiten bei Natur-elle ausschließlich mit echter Naturkosmetik von eindeutiger Herkunft. Inhaltsstoffe wie Silikon, Paraffin und sonstige Chemie sind streng tabu! Die pflanzlichen Inhalte stammen dabei garantiert aus biologischem Anbau oder Wildsammlung. Und natürlich wurden die zertifizierten Kosmetika zuvor nicht an Tieren getestet. Allergiker, deren Haut gereizt auf synthetische Duft- und Farbstoffe reagiert, sind hier auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Das Team von Natur-elle bietet im Basement der Münster-Arkaden – angegliedert an den Super- BioMarkt – unterschiedliche Behandlungen und Beratung für jeden Hauttyp an. Auch Herren können ihre Haut hier reinigen und kräftigen lassen. Terminwünsche werden in allen sechs SuperBioMärkten in Münster entgegengenommen.

Wo? Münster-Arkaden, Basement

Mehr erfahren

Natürlich Münster

Haarmode im Einklang mit der Natur

Salome Haar & Kunst

Salome Willim & Team pflegen und frisieren Haare, präsentieren Münsteraner Kunst und schonen die Umwelt – und das alles zugleich! Der ungewöhnliche Salon ist bereits seit 12 Jahren als Treff für Individualisten am Verspoel bekannt. Lokale Künstler verwandeln den Raum regelmäßig in eine urbane Galerie. So locker die Atmosphäre, so professionell das Haar-Handwerk: Von Frisuren für Sie & Ihn über Colorationstechniken bis hin zu angesagten Feder-Extensions – das gesamte Leistungsspektrum wird hier mit viel Herz und Leidenschaft bedient. Dabei steht allerdings der verantwortliche Umgang mit ökologischen Ressourcen im Vordergrund: Das beginnt bei tierversuchsfreien und veganen Haarpflegemitteln und reicht bis zu Bio-Kaffee, Öko-Reinigungsmitteln und Ökostrom.

Wo? Verspoel 24, City

Mehr erfahren

Natürlich Münster

Medical Wellness in schönem Ambiente

AyurDevi - Ayurveda Praxis Dagmar Burchhardt

„Ayurveda als 'Wissen vom langen und glücklichen Leben' ist eine sanfte Kraft in unserer bewegten Zeit“, sagt Dagmar Burchhardt. Sie hat die Kunst der indischen Massagen, der Ernährungslehre und der Pulsdiagnostik bei indischen Ärzten gelernt und praktiziert seit 13 Jahren in Münster. „Es geht im Ayurveda um viel mehr als ein einzigartiges Wellness-Erlebnis“, weiß Dagmar Burchhardt. „Unsere im Westen aktuellen Gesundheitsmaßstäbe von Relax, Destress, Detox und Well-Aging nutzt die 5000 Jahre alte Heilkunde gezielt und bietet mit ihren Massagen, Anwendungen und ihrer Lebensstilberatung eine praktikable und moderne Lebenshilfe." In ihren neuen, stimmungsvollen Räumen in einer renovierten Villa am Hörster Park sind die Bedingungen dafür optimal. Im Vorgespräch klärt Dagmar Burchhardt den aktuellen Gesundheitsstatus. Entsprechend der Befindlichkeit, wählt sie mit dem Klienten die passende Massage sowie die Öle aus. Die medizinierten Kräuteröle sind allesamt schadstofffrei und in der BRD zertifiziert. Was folgt, ist purer Genuss: Es wird mit sanften, rhythmischen Massagegriffen massiert, während warmes Öl den Körper entgiftet und nährt, den Geist beruhigt und balanciert. Im Angebot der Praxis sind verschiedene Formen der ayurvedischen Massage auch für Schwangere und Frauen mit Kinderwunsch. Eine kleine, feine Auswahl an ayurvedischer Biokosmetik rundet das Angebot ab.

Wo? Piusallee 23, Martiniviertel

Mehr erfahren

Natürlich Münster

Regionales aus dem Großmarkt

L. Stroetmann Großmarkt

Regional einkaufen kann man auch im Großmarkt. Längst hat auch hier ein Umdenken eingesetzt. Der Cash-&-Carry-Großmarkt Stroetmann zum Beispiel bietet Obst und Gemüse aus heimischem Anbau, von Landwirten aus der Umgebung. Paprika und Tomaten kommen aus Wolbeck, Gurken aus Greven und den Salat steuert Bauer Vonnahme aus Waltrop bei. Die extra dicken Möhren zieht Hermann Eisleben aus Haltern, der Spargel wächst auf dem Hof Ahlbrand bei Warendorf. Das Obst stammt aus Telgte, Lüdinghausen, Glandorf und Senden; die Kräuter baut Hartmut Greve in Vilsendorf an. Insgesamt 16 regionale Betriebe liefern Leckeres von hier, nach dem Motto: „Kurze Wege – für lange Frische“.

Wo? L. Stroetmann Großmarkt, Harkortstr. 30, Mecklenbeck

Mehr erfahren

Natürlich Münster

Schöne Schuhe aus „2. Hand“

Coco 2nd Hand

Mode zu kaufen, die schon einen Vorbesitzer hatte, ist Nachhaltigkeit in ihrer besten Form: Wer Blusen, Hosen, Mänteln und Pullovern ein „zweites Leben“ schenkt, spart Energie, Wasser und Rohstoffe, die bei Produktion und Transport eines neuen Kleidungsstücks anfallen. Das gilt natürlich auch für Schuhe. Und wenn die so schön und gepflegt sind wie die bei „Coco 2nd Hand“, macht das nachhaltige Schuh-Shoppen gleich doppelt Spaß. Inhaberin Delia Rott achtet penibel auf Sauberkeit und Hygiene, auf gute Qualität und modischen Schick. Die meisten Schuhe sind kaum getragen – und wenn doch, dann sieht man es ihnen nicht an. Pumps namhafter Label, die perfekt zum kleinen Schwarzen passen, finden sich hier ebenso wie modische Boots und Stiefel oder Sneaker mit „Bling-Bling“-Faktor. Es lohnt sich, öfter mal vorbeizuschauen, denn das Angebot wechselt ständig. Tipp: Delia Rott nimmt gerne aktuelle Mode in Kommission – Kleidung für Frauen, Männer und Kinder ebenso wie Schuhe, Schmuck und Accessoires. Einzige Bedingung: Die Dinge sollten gepflegt und in gutem Zustand sein – und nicht wesentlich älter als drei bis vier Jahre.

Wo? Warendorfer Str. 7, City

Mehr erfahren