Bild Einfach schön!
Natürlich Münster

Deerberg

Einfach schön!

Shirt oder Bluse? Beides! Bluse „Hildis“ punktet mit lässigem Shirt-Schnitt, schlichter Eleganz und gekonnt platzierten Details wie dem rückwärtigen Nackenschlitz und den Spitzenborten, die die weiten ¾-Ärmel schön in Szene setzen. Und auch die „inneren Werte“ stimmen: „Hildis“ wurde durch und durch umweltfreundlich und fair produziert, vom Anbau der hochwertigen Bio-Baumwolle in zertifizierter GOTS-Qualität bis zum Versand.

Wo? DEERBERG, Salzstr. 42, City und im Online-Shop unter www.deerberg.de

Zum Store...

Bild Biofrisch ins Haus!
Natürlich Münster

Ökullus

Biofrisch ins Haus!

Ganze 40 Hektar Fläche bewirtschaftet die Familie Schulze-Buschhoff auf ihrem mehr als 500 Jahre alten Hofgut in Münster-Handorf. Und zwar streng nach den Richtlinien des Bioland-Verbandes – das ist Ehrensache! Das bedeutet: vielfältige Fruchtfolgen, Schutz der Böden, tiergerechte Haltung und Verzicht auf Gentechnik, Glyphosat und chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel oder Dünger. Über 600 Hühner leben in Freilandhaltung auf dem Hofgut und mehr als 40 verschiedene Gemüsekulturen werden hier angebaut. Auch Brot, Milchprodukte und ein breites Naturkostsortiment stammen überwiegend aus regionaler Erzeugung. Frisch vom Bioland-Hof kommen die gesunden Produkte auf Münsters Wochenmärkte oder werden in der „biofrischen Ökokiste“ bequem nach Hause oder ins Büro geliefert. Alles in 100 % Bio-Qualität – das garantiert Ökullus als einer von über 40 zertifizierten Ökokisten-Lieferbetrieben Deutschlands.

Tipp: Werdet Euer eigener Biogärtner! Einfach einen kleinen Ökullus-Genussgarten mieten und von Mai bis November frisches Gemüse und bunte Blumen säen und ernten. Die kompetente Anleitung durch das Ökullus-Team gibt’s natürlich dazu!

Wo? www.oekullus.de

Mehr erfahren..

Bild Faire Vielfalt
Natürlich Münster

Marktkauf Loddenheide

Faire Vielfalt

Wer fair gehandelte Produkte einkauft, leistet damit einen Beitrag für gerechtere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen. Erzeuger und Arbeiter in den Herkunftsländern decken auf diese Weise ihre Produktionskosten und sichern ihren Lebensunterhalt. Im Marktkauf Loddenheide können wir aus einem umfassenden und stetig wachsenden Sortiment an Fairtrade-Ware auswählen. Bei unserem Einkauf haben wir nicht nur die Qual der Wahl, sondern zugleich auch die Gewissheit, eine gute Sache zu unterstützen! Nur zur gern füllen wir unseren Einkaufswagen mit fairen Köstlichkeiten wie Chile-Honig von Dreyer, Orangensaft von Pfanner, Bio-Limo von Lemonaid, Kaffee Crema von Edeka Bio oder ökologischem Röstkaffee von Intención. Ganz neu im fairen Sortiment: Der aromatische Bio- und Fair-Trade-Kaffee Kolumbien PUR von GEPA, der unseren Gaumen durch eine fruchtig-feine Säure und eine leicht nussige Note betört. Fair gehandelt und kontrolliert ökologisch angebaut von kolumbianischen Kleinbauern, die ihr Land kennen und liebevoll bewirtschaften. Nachhaltigkeit, die man schmeckt!

Wo? Loddenheide 5, Gremmendorf

Zum Store...

Bild Unverfälschter Geschmack
Natürlich Münster

Feinkunsthaus

Unverfälschter Geschmack

Handgefertigte Pralinen und Trüffel mit Biolikören und Biospirituosen der Destillerie Dwersteg findet man neuerdings exklusiv im Feinkunsthaus an der Jüdefelderstraße. Unverfälschter Geschmack, ungetrübt von Zusatzstoffen oder künstlichen Aromen: Die Pralinen und Trüffel werden nach alter Tradition liebevoll in Emsdetten für das Feinkunsthaus und Lemperhaus produziert.

Wo? Feinkunsthaus, Jüdefelderstr. 47, Kuhviertel oder im hauseigenen Onlineshop www.genusskaufhaus.de

Zum Store...

Bild Gewürztraminer trifft Riesling
Natürlich Münster

Dietmars Biowein-Tipp

Gewürztraminer trifft Riesling

Dietmar Wiesner, Inhaber der Weinhandlung „Reblaus” an der Warendorfer Straße (neben dem Cinema), ist Pionier und Experte für Bio-Weine. Für den Sommer 2020 empfiehlt er: Cuvée Adelheid, trocken Jg. 2018, Weingut Isegrim, Pfalz, Ungsteiner Ortswein aus kontrolliert biologischem Anbau und vegan, Preis: 8,95 €/0,75l

Gewöhnlich kreieren Mine Wolf und Vater Klaus vom Weingut Isegrim ihre Weine gemeinsam. Hier ist das erste Solo von Mine – und was für eins! Der Gewürztraminer steuert zarten Rosenduft, Eleganz und Beschwingtheit bei, der Riesling erdet die Liaison mit Kraft und Nachhaltigkeit. Die im ersten Impuls angedachte Unverträglichkeit der beiden Rebsorten verkehrt sich schnell ins Gegenteil. Nach dem Einschenken verströmt das Glas einen verlockend vielschichtigen, angenehmen Duft. Wenn Du Dich vom Impuls des „Das will ich jetzt immer riechen“ gelöst hast und den ersten Schluck im Mund hast, nimmt die sensorische Empfindung richtig Fahrt auf. Die Säure von Riesling und Gewürztraminer verbinden sich auf sehr angenehme Art und Weise. Frische trifft beschwingte Duftigkeit. Es kommt, wie es kommen muss: Das Glas ist ruckzuck geleert und Dir steht der Sinn nach einem weiteren. Das kann ja heiter werden! Wohlsein!

Zum Store...

Bild Diese Outfits haben es in sich!
Natürlich Münster

Ökolinchen

Diese Outfits haben es in sich!

Mit diesem süßen Outfit von Loud & Proud hat Euer Liebling immer eine ganze Reihe guter Freunde dabei: Fische versammeln sich auf der praktischen Hose, Faultiere hängen lässig auf dem Kleidchen ab. Das schicke Halstuch kombiniert Kakadus und Faultiere zum kleinen Dschungel. Ehrensache für Loud & Proud, dass die schönen Stücke aus nachhaltig produzierter, kontrolliert biologisch angebauter Baumwolle unter fairen Bedingungen in Europa hergestellt werden. Das garantiert auch das GOTS-Siegel, das die Produkte des kleinen Familienbetriebs seit 2013 tragen.

Gesehen bei ÖKOLINCHEN am Dingbängerweg und auf www.oekolinchen.de.

Zum Store...

Bild Bio-fair & zeitlos-schön
Natürlich Münster

Backstage

Bio-fair & zeitlos-schön

Zeitlos-schöne Kleidung, die viele Saisons hindurch Spaß macht, hergestellt aus überwiegend natürlichen Materialien wie Baumwolle, Leinen und Wolle: Das ist seit mehr als 25 Jahren das Herzstück der Marke „Backstage“. Nachhaltigkeit ist für das Mode-Label aus Osnabrück keine leere Phrase: Die Baumwolle für die schönen Kleider, modischen Blusen, Tops, Tuniken und Hosen ist durchweg durch die Better Cotton Initiative (BCI) zertifiziert und trägt damit zu einem wasserschonenden, pestizidarmen Anbau von Baumwolle bei. Nicht nur die Materialien wählt man mit Bedacht, sondern auch die Produktionsorte, die von Beginn an und bis heute in Europa zu finden sind – beispielsweise in Italien, Polen oder Portugal. Denn Nachhaltigkeit endet nicht beim Thema Ressourcenschonung und ökologischer Landwirtschaft: Sie betrifft auch die Arbeitsbedingungen in Schneidereien und Nähereien, betonen die Backstage-Macher.

Wo? Neubrückenstr. 74, Martiniviertel

Zum Store...

Bild Because there is no planet B
Natürlich Münster

Because there is no planet B

Farbenfroh, nachhaltig, unkompliziert: Das ist der Anspruch von Gudrun Sjödén. Ihre Erfolgsgeschichte begann bereits 1976, als die Schwedin ihren ersten Laden in Stockholm eröffnete. Heute vertreibt sie ihre Kollektionen in über 50 Ländern in eigenen, liebevoll gestalteten Concept Stores, im Versandhandel und über den eigenen Online-Shop. Natur und Nachhaltigkeit spielen für die Designerin eine zentrale Rolle: „Langlebiges Design – das ist sicherlich mein wichtigster Beitrag zu einer grüneren und schöneren Welt. […] Von diesem Standpunkt ausgehend schont strapazierfähige, zeitlose Kleidung, die man so lange wie möglich trägt, die Umwelt am besten“, erklärt die muntere 78-Jährige, die auch heute noch als Chefdesignerin im eigenen Unternehmen tätig ist. Gudrun Sjödén verarbeitet bevorzugt hochwertige Naturmaterialien. Neben Öko-Baumwolle, Mulesing-freier Wolle und Leinen werden inzwischen auch Lyocell und Modal aus zertifizierten Wäldern sowie recycelte Stoffe verarbeitet. Das Ergebnis: Farbenfrohe, ausdrucksstarke Mode und Heimtextilien, die dazu noch nachhaltig produziert sind – das überzeugt!

Wo? GUDRUN SJÖDÉN, Prinzipalmarkt 48/Haus Kleimann, City und www.gudrunsjoden.com

Zum Store...

Bild Massvoll leben, nachhaltig konsumieren
Natürlich Münster

Massvoll leben, nachhaltig konsumieren

Die Herausforderungen sind groß: Möglichst bis zum Jahr 2030 möchte die Stadt Münster nahezu klimaneutral sein. Um das ambitionierte Ziel zu erreichen und ein Münster zu schaffen, das auch für folgende Generationen lebenswert ist, sind wir alle gefragt, weiß Umweltberaterin Beate Böckenholt, und gibt Tipps für ein nachhaltiges, klimafreundliches und maßvolles Leben.

Suffizienz bezeichnet einen maßvollen Umgang mit Rohstoffen und ein entsprechendes Konsumverhalten, das auch Vokabeln wie Genügsamkeit und Entschleunigung kennt. Die Erkenntnis, dass wir auf viel zu großem Fuß leben, so, als hätten wir noch mehrere Heimatplaneten auf Lager, ist mittlerweile bei vielen Menschen angekommen. Und Suffizienz kann eine Antwort auf dieses Problem sein. Immer mehr Menschen reduzieren daher ihren Konsum von Gütern und Dienstleistungen wieder auf ein vernünftiges Maß. Das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass wir zu totalen Asketen werden müssen: Es ist eherein Abschied vom Kaufrausch und ein Ausdruck der Wertschätzung gegenüber Dingen – ob sie nun neu, langlebig und nachhaltig produziert sind oder „Schätzchen mit Geschichte“. Und: Es kann der Weg zu einem zufriedeneren Leben sein, denn weniger Konsum bietet gleichzeitig Raum für mehr Lebensqualität.