Bild Kräuterhof Rohlmann
Natürlich Münster

Frische Vielfalt erleben

Kräuterhof Rohlmann

Umgeben von Feldern liegt der Kräuterhof Rohlmann am grünen Rand der Stadt. Seinen Namen trägt der Hof voller Stolz. Denn neben vielen verschiedenen Sorten an Obst und Gemüse werden sage und schreibe über 350 verschiedene Kräuter angeboten. Während hier im Oktober alles in Kürbis-Orange leuchtet, ist der November von gedeckteren Herbstfarben geprägt: Dunkelgrün, Violett, Weiß-Beige. Denn nun tritt der Kürbis einen Schritt zurück, um Platz für die vielfältigen Kohlsorten zu machen. Wie zum Beispiel den Grünkohl, einem echten Wintergemüse, das den ersten Frost braucht, um richtig aromatisch zu sein. Das saisonale Angebot von Maike und Henry Rohlmann ist so groß, dass problemlos täglich eine andere gesunde Kohlsorte auf den Speiseplan passt: Weißkohl, Schwarzkohl, Rotkohl, Spitzkohl, Wirsing oder Pak Choi (Chinesischer Senfkohl) werden auf dem Hof angebaut und sowohl im Hofladen als auch auf dem Wochenmarkt am Dom angeboten.

Die Neugier und Experimentierfreude von Maike und Henry Rohlmann zeigt sich auch im Gewächshaus: Hier, mitten in Wolbeck, werden Feigen, Auberginen, Artischocken und sogar Zitronenchilis geerntet. So kann ein perfekter orientalischer Salat aus münsterschem Gemüse entstehen. „Ich bin immer offen für neue Ideen. Der Schwarzkohl feiert zum Beispiel gerade sein Comeback. Zu Recht, der ist echt schmackhaft“, erzählt der 41-jährige Familienvater. Ende September wurden im Gewächshaus die Stecklinge für weitere Wintersorten gesetzt. Alles in Handarbeit, was wirklich nicht selbstverständlich ist. Der Feldsalat steht hübsch aufgereiht, streckt sich dem Licht entgegen, freut sich auf den Dezember. Wer also zu Weihnachten bezahlbaren, duftenden, frischen Feldsalat genießen möchte, weiß, wo er ihn finden wird. Ebenso wie Rucola. „Wir fangen im Oktober mit dem Anbau an, damit die Kunden zu Weihnachten regionale Rauke bekommen. Das macht hier sonst kein Mensch“, sagt Henry Rohlmann lachend.

Tipp: Eltern können ganz in Ruhe im großen Hofladen stöbern, da sich direkt am Gewächshaus ein schöner Spielplatz befindet.

Wo? Kräuterhof Rohlmann GmbH, Everswinkeler Straße 24, 48167 Münster-Wolbeck

Mehr erfahren

Bild Backstage
Natürlich Münster

„NATURE IS OUR INSPIRATION“

Backstage

… diesem Anspruch folgt auch dieser Look des Osnabrücker Modelabels Backstage. Hoody „Debby“ und Hose „Gina“ in der Trendfarbe Desert sind aus „Seasonless Cotton“ gefertigt, einer Baumwolle mit einem Anteil Kaschmir, die wasserschonend und pestizidarm angebaut wurde und durch die Better Cotton Initiative (BCI) zertifiziert ist. Wie alle Artikel von Backstage wurde auch der Mantel „Donna“ mit seinem cleanen Cut aus feinstem italienischem Wollstoff garantiert zu fairen Bedingungen in Europa gefertigt. Denn nicht nur die Umwelt liegt dem familiengeführten Unternehmen am Herzen: Auch die Arbeitsbedingungen in Schneidereien und Nähereien müssen passen. Alle Stücke gibt es vor Ort im Backstage-Monostore, aber auch im neuen Online-Shop des Labels. Einfach mal reinschauen!

Wo? BACKSTAGE, Neubrückenstraße 74, Martiniviertel und im neuen Online-Shop www.backstage-textil.de

Mehr erfahren

Bild Vielfachglück
Natürlich Münster

Nachhaltig schön!

Vielfachglück

Judith Milles und Friederike Bowinkelmanns charmanter Shop in Münsters Martiniviertel ist bekannt für seine bunte Secondhand-Auswahl und die kleinen Kunsthandwerk-Pieces, die in liebevoller Handarbeit regional gefertigt werden. Ergänzt wird das sorgfältig ausgewählte Sortiment durch nachhaltige Mode und Lifestyleprodukte, z.B. von der GOTS-zertifizierten Marke Tranquillo, die die beiden Gründerinnen ihren KundInnen besonders ans Herz legen. Das Tranquillo-Sortiment umfasst neben Mode auch allerlei Schönes, um aus unserem Zuhause eine Wohlfühloase zu zaubern. Die vielfältige Auswahl reicht von farbenfroh bis schlicht, von Geschirr über Wohntextilien und Teppiche bis hin zu Papeterie und Dekoration. Das alles garantiert ressourcenschonend und fair bezahlt. So geht Nachhaltigkeit!

Wo? Vielfachglück, Sonnenstraße 70, Martiniviertel

Mehr erfahren

Bild Canaline
Natürlich Münster

CBD aus eigener Bio-Produktion

Canaline

Das 10-prozentige CBD-Öl auf Kokosöl- oder Hanfsamenölbasis im CanaLine-Shop an der Salzstraße stammt aus hauseigener und naturbelassener Bio-Indoor-Produktion und ist das beliebteste Produkt im Store. „Unsere Kunden berichten unter anderem von einer Verbesserung der Schlafqualität und Abhilfe bei entzündungsbedingten oder neuronalen Beschwerden, andere schwärmen von der entspannenden Wirkung“, so Stephan Laumann. Das Öl wird unter die Zunge geträufelt und dort über die Mundschleimhäute am effektivsten vom Körper aufgenommen, in dem es schließlich mit dem körpereigenen Endocannabinoid-System, einem Teil des menschlichen Nervensystems, interagieren kann.

Wo? CANALINE, Salzstraße 40-41 / Ecke Loergasse, City und auf www.canaline.de

Mehr erfahren

Bild STORY OF MINE
Natürlich Münster

Slow Fashion, transparent gemacht

STORY OF MINE

Die Jeans „Tilda“ ist ein gutes Beispiel für die Slow Fashion des Münsteraner Modelabel Story of Mine: Zeitloses Design trifft dabei auf eine schadstofffreie Produktion und Rohstoffe aus 100% natürlichen und veganen Ursprungs. Das macht die GOTS-zertifizierte Jeans zum neuen Lieblingsstück für bewusste Käuferinnen. Produziert wird die Jeans unter fairen Bedingungen in Portugal und das ohne Pestizide oder chemische Bleichmittel. Kann ja jeder sagen? Stimmt! Aber Story of Mine kann’s beweisen! Anhand des QR-Codes, der als Label in jedes Kleidungsstück eingenäht ist, kann jede Käuferin die gesamte Entstehungsgeschichte der Hose nachvollziehen – vom Stoff über die Nieten bis zur fertigen Jeans. Und so geht’s: QR-Code in die Kamera halten, auf das kleine Fenster klicken, das aufploppt – und schon wird die „Product’s Journey“ angezeigt. Und weil jede Besitzerin der Jeans auchungsstücks wird, kann sie die auch weiterschreiben!

Wo? Königsberger Straße 259, Coerde und auch noch bis Ende Januar 2022 im neuen PopUp-Store an der Königsstraße 15 in der City sowie 24/7 unter story-of-mine.com

Mehr erfahren

Bild Nachhaltig durch den Advent!
Natürlich Münster

Tipps der Umweltberatung

Nachhaltig durch den Advent!

Die blinkende oder stimmungsvolle Weihnachtsbeleuchtung bringt den Stromzähler gehörig auf Trab, unsere Shoppingbummel im Netz die Paketboten. Und spätestens zu Weihnachten türmen sich wieder Abfallberge aus Geschenkpapier und -verpackungen auf. Das geht auch anders: Zur Advents- und Weihnachtszeit gibt die städtische Umweltberaterin Beate Böckenholt Tipps und Anregungen für nachhaltige Deko- und sinnvolle Geschenkideen, Verpackungen und Bastelarbeiten. 

Fotos: Presseamt Münster / Tilman Roßmöller

Bild Umwelt-Tipps der  Umweltberatung
Natürlich Münster

Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit

Umwelt-Tipps der Umweltberatung

Umweltberatung bietet Saatgut-Tauschbörse und Beratung zur naturnahen, insektenfreundlichen Gartengestaltung

Artenvielfalt der heimischen Pflanzen- und Insektenwelt fördern und zur Klimaanpassung beitragen - Machen Sie mit!

Insekten spielen eine bedeutende Rolle in der Natur: Sie bestäuben Pflanzen, sind Nahrungsquelle für Vögel, Amphibien und Kleinsäuger und dazu noch faszinierend zu beobachten. In abwechslungsreich gestalteten grünen Oasen finden viele Tiere, die mit unseren aufgeräumten Gärten nicht zurechtkommen, einen neuen Lebensraum.

Die städtische Umweltberatung hat Bürgerinnen und Bürger in Münster im vergangenen Jahr um Saatgut-Spenden gebeten, um für die Saatgut-Tauschbörse in diesem Herbst viele verschiedene Samen anbieten zu können. Dabei wurden 72 verschiedene Blumen-, Kräuter- und Gemüsesorten eingereicht, die in mehr als 1.000 Tüten abgefüllt, anschaulich beschriftet und übersichtlich in Tauschboxen zusammengestellt wurden.

Die Umweltberatung bietet im September und Oktober 2021 eine Saatgut-Tauschbörse mit individueller Beratung und vielen Anregungen zur naturnahen Garten- und Balkongestaltung an. Möglichst im Tausch gegen eine Samenspende können Münsteraner und Münsteranerinnen nun aus den übersichtlich geordneten Saatgut-Tauschboxen der Umweltberatung ihre Favoriten auswählen und kostenfrei mitnehmen.

Passend zum Thema hat die Umweltberatung die Broschüre „Nachhaltig gärtnern in Münster – insektenfreundlich, klimaangepasst, naturnah“ veröffentlicht. Eine Liste besonders empfehlenswerter und hitzeverträglicher Pflanzen ergänzt den praktischen Nutzen der Broschüre (www.stadt-muenster.de/umwelt).

___________________________________________________

Klimafreundliche Entscheidungen werden gefördert

Förderprogramm "Klimafreundliche Wohngebäude der Stadt Münster“

Die Stadt Münster fördert vielfältige Maßnahmen zur energetischen Optimierung von Wohngebäuden im Stadtgebiet. Vom energieeffizienten Neubau, Altbausanierung und Heizungsaustausch über die Installation von Photovoltaik- und solarthermischen Anlagen bis zu ökologischen Dämmstoffen gibt es viele Möglichkeiten, einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung der CO2-Emissionen in Münster zu leisten. Darüber hinaus führen begrünte Dächer zu einer Verbesserung des städtischen Wasserhaushalts und zu einer Reduzierung der städtischen Wärmeinsel, die einhergeht mit einer verbesserten Wohn- und Aufenthaltsqualität. Informieren Sie sich bei der Umweltberatung der Stadt Münster, welche Fördermittel Sie bei der Umsetzung Ihres klimafreundlichen Wohngebäudes unterstützen.

Gut zu wissen: Das Zuschuss-Förderprogramm der Stadt Münster kann problemlos mit weiteren Fördermitteln vom Bund oder Land NRW kombiniert werden.

Die 4 Förderbausteine im Rahmen des städtischen Förderprogramms "Klimafreundliche Wohngebäude der Stadt Münster“ sind:

Baustein 1: Energetische Sanierung

Alte Häuser sind oft schön, aber nicht energieeffizient. Wärmelecks bei den Fenstern, bei alten Heizungen oder ungedämmten Dächern lassen die Heizkosten steigen. Eine fachkundig begleitete energetische Sanierung schafft Abhilfe: Um bis zu 70 % können die Energiekosten auf diese Weise gesenkt werden.

Baustein 2: Energieeffizienter Neubau

Die Errichtung besonders energieeffizienter Wohngebäude ist in Münster als starkwachsender Stadt ein wichtiger Beitrag für den Klimaschutz und wird mit attraktiven Mitteln aus dem Fördertopf bezuschusst.

Baustein 3: Photovoltaikanlagen

Die Stadt Münster fördert die Neuerrichtung von PV-Anlagen im Neubau, in Kombination mit einer Dachbegrünung und auf bestehenden Wohngebäuden. Zudem gibt es Zuschüsse für Batteriespeicher und andere netzentlastende Maßnahmen.

Baustein 4: Dachbegrünungen

Die Begrünung von Dächern auf Wohngebäuden ist zum 1. Juli 2021 als neuer Förderbaustein aufgenommen worden. Neben dem sommerlichen Wärmeschutz wird damit ein weiteres wichtiges Element zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels gefördert. Gründächer tragen zum Rückhalt von Regenwasser und zur Reduzierung der städtischen Wärmeinsel bei.

Bundesförderung für effiziente Gebäude - Mehr Zuschuss für Ihr Gebäude

Die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) bündelt seit dem 1. Juli 2021 alle wichtigen Förderprogramme. Egal ob Sie eine Einzelmaßnahme (BEG EM) wie z.B. die Errichtung und Erweiterung von effizienten Wärmeerzeugern (Heizungstechnik), die Dämmung an der Gebäudehülle, den Einbau von Lüftungsanlagen planen oder ob Sie ein ganzes Wohngebäude bauen, kaufen oder sanieren wollen (BEG WG): Umweltberaterin Beate Böckenholt sagt Ihnen, was gefördert wird, wie viel Zuschuss oder Kredit Sie für Ihr Vorhaben bekommen können und wie Sie die Förderung beantragen.

_______________________________________________________

Elektromobilität: Weitere Förderung für private Ladestationen

Der Bund fördert den Kauf und Anschluss von Ladestationen für Elektroautos mit einem Zuschuss (KfW-Förderprogramm Nr. 440). Gefördert werden Ladepunkte (Wallboxen) mit einer Leistung von bis zu 11 Kilowatt (kW) im nicht öffentlichen Bereich – also an Stellplätzen und in Garagen, die zu Wohngebäuden gehören und nur privat zugänglich sind. Ein Ladepunkt ist ein Gerät, mit dem Sie ein Elektroauto aufladen können, aber nicht mehrere gleichzeitig. Wenn Ihre Ladestation mehrere Ladepunkte hat, können Sie pro Wallbox 900 Euro Zuschuss erhalten. Umweltberaterin Beate Böckenholt berät rund um die Förderung für Elektro-Fahrzeuge und ist Ansprechpartnerin für Fragen zur Ladeinfrastruktur in Wohngebäuden.

Viele Infos und Beratung: Städtische Umweltberatung im CityShop, Salzstraße 21

(Mo 12-17 Uhr, Di - Do 10-13 Uhr, Tel. 4 92 - 67 67)

www.stadt-muenster.de/umwelt

Bild Ökullus
Natürlich Münster

Biofrisch ins Haus geliefert!

Ökullus

Die Entscheidung für ein Kochrezept ist gefallen – doch woher bekommen wir auf schnellstem Weg die Zutaten, die möglichst biofrisch und aus der Region sein sollen?

Ganz einfach: im Ökullus Online-Shop! Schnell und unkompliziert bestellen wir aus dem umfangreichen Bio-Sortiment des Bioland-Hofguts der Familie Schulze-Buschhoff. Hier gibt’s Gemüse vom eigenen, mehr als 500 Jahre alten Hofgut in Münster-Handorf, biofrisches Obst, Käse, Backwaren, Milchprodukte, Eier und mehr. Ganze 40 Hektar Fläche bewirtschaftet der Familienbetrieb. Und zwar streng nach den Richtlinien des Bioland-Verbandes – das ist Ehrensache! Tomaten, die nach Sonne schmecken, Gurken, die nach Garten riechen, Beeren, die noch volles Fruchtaroma haben – hier bekommen wir alle biofrischen Lebensmittel, die wir zum Kochen brauchen. Alles in 100 % Bio-Qualität – das garantiert Ökullus als einer von über 40 zertifizierten Ökokisten-Lieferbetrieben Deutschlands. Mit ein paar Klicks wird die Ware frisch an die Haustür geliefert – ohne Abo-Zwang, ganz flexibel nach eigenem Bedarf und Geschmack. Wir sagen: Viel Spaß beim Kochen!

Wo? www.oekullus.de

Zum Store...

Bild Onkel Alex
Natürlich Münster

Onkel Alex statt Tante Emma

Onkel Alex

Nachhaltigkeit, gesunde Ernährung, Regionalität und Integration: Das sind die Grundpfeiler des sympathischen Ladenkonzepts, das die ALEXIANER erfolgreich in Wolbeck, Hiltrup und Telgte etabliert haben.

„Onkel Alex“ ist dabei nicht bloß ein weiteres Lebensmittelgeschäft, sondern versteht sich als „Lebensmittelpunkt“. Ganz nach dem Vorbild der Tante-Emma-Läden geht es nicht allein darum, Lebensmittel, Geschenkartikel und Dinge des täglichen Bedarfs zu verkaufen, sondern auch ein Anlaufpunkt für die Menschen vor Ort zu sein. Menschen mit und ohne Behinderung arbeiten hier in einem Team zusammen und können sich weiterqualifizieren. Das kommt an!

REGIONALE BIO-LEBENSMITTEL & SCHÖNHEITEN AUS DEN ALEXIANER WERKSTÄTTEN Das Sortiment besteht aus regionalen Bio-Lebensmitteln, Produkten aus den Werkstätten der Alexianer und Artikeln des täglichen Bedarfs. Regionalität und Saisonalität liegen Onkel Alex sehr am Herzen und so findet sich in den Regalen eine handverlesene Auswahl von Produkten hiesiger Erzeuger. Das Angebot ist klein, aber fein – und vieles ist verbraucherfreundlich auch in kleinen Portionen zu bekommen. Zudem sind die Ladenlokale barrierefrei gestaltet. Die Gänge sind breit und die Regale so hoch angebracht, dass man sich nicht zu tief bücken muss. Das freut Rollstuhlfahrer ebenso wie ältere Menschen, die mit Rollator unterwegs sind. Einkäufe können so jederzeit und von jedermann erledigt werden.

Wo? Marktallee 41, Hiltrup, Münsterstraße 33, Wolbeck & Steinstraße 8, Telgte

Zum Store...