Neue Läden

Der Hauttyp bestimmt die Behandlung

Avela - Professional Beauty

Wer sich eine jugendlich-frische und gesunde Haut wünscht, ist beim Professional Beauty-Team von Avela in den besten Händen. In den neuen, schönen Räumen am Hansaring wird die Hautpflege zu einem Erlebnis für die Sinne – mit sofort sichtbaren Ergebnissen. „Jede Haut ist einzigartig und benötigt individuelle Pflege“, weiß Inhaberin und Ästhetik-Therapeutin Daniela Heyder. Genau hier setzen sie und ihr Team an: Die Expertinnen ermitteln zunächst, wie sie das Hautbild optimieren können – der erste Schritt zur perfekten Pflege. Für weiterreichende Therapien stehen modernste apparative Methoden wie Radiofrequenz, Microdermabrasion, Microneedling und einiges mehr zur Verfügung. Den nötigen Wellness-Faktor bringen auf Wunsch Gesichts- und Body-Massagen. Hair- & neuste Make-Up-Styling-Systeme wie z.B. Air Brush runden das Angebot ab. Die hochwertigen Produkte der renommierten Kosmetikmarke Dermaceutical sind „Made in Germany“ und natürlich frei von Paraffinen, Mineralölen, Silikon oder tierischen Inhaltsstoffen. Im Bereich Permanent Make-Up für höchste Ansprüche kooperiert Daniela Heyder mit der Expertin Irona Hummernbrum, die das Avela-Team mit der „Resoft® Luxusline“-Methode unterstützt.

Wo? Neu am Hansaring 45, Hansaviertel

Zum Store...

Neue Läden

Wäsche-Fachgeschäft mit Riesenauswahl

Prorena - Simply for you.

Diese Auswahl kann sich sehen lassen: Bei Prorena in Nienberge finden Frauen und Männer schöne Wäsche von über 30 Marken. Rund 1.000 BHs, Pantys, Boxershorts u.v.m. stehen zur Wahl. Was keinen Platz auf den Bügeln gefunden hat, kann auf dem Ladenbildschirm begutachtet werden – und steht in wenigen Minuten in den geräumigen Kabinen zur Anprobe bereit. Das große Plus des gut sortierten Geschäfts ist sein umfangreiches Lager, das auch den Online-Shop von Prorena beliefert. Das freundliche und erfahrene Team berät auf Wunsch zu Tragekomfort, Sitz und Design. Bei der Markenauswahl achtet Prorena auf hochwertige Materialien, gute Passformen und schöne Designs. Innovative Trends wie z. B. Wäsche mit GOTS-Siegel oder aus Bio-Baumwolle sind hier ebenso zu finden wie besonders große und kleine Cups und Größen: Die vielfältige Auswahl dürfte in Münster ihresgleichen suchen. Da das Ladenlokal konsequent mit dem Online-Shop verknüpft ist, können alle Artikel unverbindlich online reserviert und im Laden anprobiert werden.

Tipp: Private Shopping-Abende mit den Mädels! Fünf bis zehn Freundinnen können montags bis freitags ab 18.30 Uhr einen gemütlichen Abend im Laden buchen – und die ungeteilte Aufmerksamkeit der Beraterin gleich mit! Kein Kaufzwang, kein Mindestumsatz und Getränke gratis – einfach anrufen!

Wo? Zur Gräfte 14 (Eingang von der Sebastianstraße), Nienberge

Zum Store...

Neue Läden

Größer, schöner, heller

Optik Kalthoff

Ende letzten Jahres fand der Kult-Optiker von der Salzstraße ein neues, größeres Zuhause – nur hundert Meter weiter, gegenüber dem Stadtmuseum an der Stelle des früheren Kinos Stadt New York. Die Fassadensanierung, die das Unternehmen selbst „stemmte“, wertet den Eingang zur Altstadt erheblich auf. Innen schaffen Weitläufigkeit, helle Holzböden, warmes Licht, organische Formen und florale Wandmuster eine edle Atmosphäre, wie man sie von Kalthoff gewohnt ist. Die großzügigen Räumlichkeiten kommen auch dem Sortiment zugute, das nun noch vielfältiger ist. „Der Umzug und die aufwändige Restaurierung waren genau die richtige Entscheidung“, freut sich Augenoptikermeisterin Birgit Limberg, die den Betrieb leitet und sich in der neuen Umgebung genau so wohlfühlt, wie alte und neue Kunden.

Wo? Salzstr. 29, City

Zum Store...

Neue Läden

Salon mit Werkstattcharme am Kreisel

Kopfsalat

Ein Friseur im Mensagebäude? Warum nicht, dachte sich Taifun Yalcin und eröffnete vor 16 Jahren seinen ersten Friseursalon in der Mensa am Aasee. Kopfsalat nannte er das frische Konzept, tolle Frisuren und hohe Qualität zu einem bezahlbaren Preis anzubieten, der übrigens für Jungs & Mädels gleich ist! „Kopfsalat“ ist seither so gut angekommen bei den Münsteranern, dass die Erfolgsgeschichte mittlerweile in die fünfte Runde geht. Zwischen Hafen- und Schorlemerstraße und direkt am Ludgerikreisel hat der sympathische Friseurmeister im März seinen neuesten Salon eröffnet – in gänzlich anderem Stil. Bauholz, das so wirkt, als habe es im ersten Leben viel erlebt, ziert hier Spiegelrahmen und Tische, Wände und Theken. Tische und Leuchten mit viel Werkstattcharme unterstreichen den urbanen Manufakturlook, den das Team komplett in Eigenregie kreiert hat. Beste Handwerkskunst mit Kamm und Schere darf man denn auch vom gut gelaunten Team erwarten, das regelmäßig Schulungen besucht, um in Sachen Cut, Colour & Styling immer auf dem Laufenden zu sein.

Tipp: Das Kopfsalat Kreativ-Team sucht immer Freiwillige, die sich trauen, wirklich innovative Frisuren auszuprobieren und dafür eine kostenlose Trendfrisur erhalten. Bewerben kann man sich mit Foto unter info@kopfsalat-muenster.de.

Wo? 5 x in Münster. Ganz neu am Ludgeriplatz 3, City

Zum Store...

Neue Läden

Schmuck mit persönlicher Note

Lilou Paris

Wer nicht gerne Schmuck „von der Stange“ trägt oder Spaß daran hat, Dingen eine persönliche Note zu verleihen, ist bei Lilou Paris genau richtig! Das französische Label ist wie geschaffen für alle, die ihrer Freude am Leben und ihrer Kreativität Ausdruck verleihen möchten und spielerisch mit Trends umgehen. Die Armbänder, Ohrringe, Ringe, Ketten und Manschettenknöpfe bieten jede Menge Raum für persönliche Botschaften, Gestaltungselemente und Symbole. Die werden ganz nach Vorgabe präzise von Hand in die persönlichen Schmuckstücke und Glücksbringer graviert, die den Träger oder die Trägerin ein Leben lang begleiten sollen. Etwas aufwändiger sind Fotogravuren, bei denen maschinell und hochpräzise Bilder auf Schmuckplättchen übertragen werden. Die liebevollen Unikate fertigt das Lilou-Team aus 925er Sterlingsilber, Gelb-, Weiß-, Rot- oder Schwarzgold in 14 und 18 Karat Echtgold (auf Kundenwunsch) oder einer Speziallegierung, die mit 23 Karat Echtgold vergoldet wurde, sowie aus Kristallen und echten Süßwasserperlen.

Wo? Drubbel 1-2/Domgasse, City

Zum Store...

Neue Läden

Jeans, Pailletten und Sterling-Silber

Atelier Angelo Verga

Angelo Verga hat einen ganz eigenen Stil. Schon während seiner 12-jährigen Arbeit für den berühmten Goldschmied Buccellati in Mailand gewann der Schmuck-Künstler zwei Designpreise in Rom und Venedig. Neben Edelmetallen arbeitet Angelo am liebsten mit Stoffen, die schon etwas erlebt haben und kreiert daraus hochwertigen und einzigartigen Schmuck nach selbstentwickelten Verfahren. Jeansstoffe samt Etiketten, Reißverschlüssen und Nieten, aber auch Pailletten werden so, gepaart mit 925er Silber, zu wunderschönen und sehr detailverliebten Ringen, Anhängern oder Ohrsteckern, die die Textur des Materials raffiniert wiedergeben und in einen überraschenden neuen Zusammenhang stellen. Nach Münster hat es Angelo nicht aus Zufall verschlagen. „In Italien ist es üblich, im Betrieb, in dem man gelernt hat, zu bleiben – oft bis zur Rente“, erläutert der Milanese. „Das wollten meine Freundin und ich anders angehen“. Als sie eine Stelle nahe Münster fand, zog der Schmuckdesigner kurzentschlossen mit – zunächst als Pendler „Münster-Mailand“. Die Suche nach einem geeigneten Atelier vor Ort dauerte dann allerdings etwas länger. Ein schicksalhafter Besuch des Café Nobis an der Werse änderte schließlich alles. Wirtin Elke Probst überließ ihm spontan einen schönen, inspirierenden Raum, der heute sein Atelier ist. Aber die Kooperation geht noch weiter. Während im Café eine kleine Dauerausstellung seines Schmucks zu sehen ist, kann man den sympathischen Künstler am Wochenende auch hinterm Tresen des Café Nobis erleben.

Tipp: Wer demnächst vor den Traualtar treten möchte und ein ganz besonderes Paar Ringe sucht: Auch eine kleine Trauring-Kollektion in außergewöhnlichen Formen findet man bei Angelo Verga.

Wo? Warendorfer Str. 512, am Café Nobis, Münster-Handorf

Zum Store...

Neue Läden

Über 50 regionale Produzenten!

Marktkauf Loddenheide

Der Marktkauf setzt auf heimische Vielfalt: Die Produkte von fast 50 regionalen Produzenten sind im großen Markt an der Loddenheide verfügbar. Ob Fleisch und Milchprodukte, Kaffee und Marmelade, Gemüse oder Getränke – Marktkauf hat’s auch „von hier“. Ganz neu im Programm ist der Bio-Käse aus der Hafenkäserei Münster – eine echte Besonderheit, denn die kreativen Rezepturen von Ann-Paulin Söbbeke und ihrem Team sind ansonsten fast ausschließlich auf Märkten oder direkt in der Käserei erhältlich. Vom Bio-Rotschmierkäse mit Whisky und Rosmarin bis zum pikanten Bio-Gouda mit Bockshornklee, vom „Blauen Barbier“ bis zum „Smarten Smutje“ alle Sorten der Hafenkäserei sind täglich frisch an der großen Käsetheke des Marktkauf erhältlich und hier schon ein absoluter Renner. 100 % Käse, 100 % Münster.

Wo? Loddenheide 5, Gremmendorf

Zum Store...

Neue Läden

„Coco on tour“

Coco 2nd Hand

Als Delia Rott die Möglichkeit bekam, die schönsten Stücke ihres gut sortierten 2nd Hand-Geschäfts an der Warendorfer Straße vorübergehend im ehemaligen „Bücher Outlet“ am Eingang zur Königspassage zu präsentieren, musste sie nicht lange überlegen. Bereits eine Woche später war die Verkaufsstelle auf Zeit vollständig eingerichtet. Blusen, Hosen, Mäntel und Pullover kamen im freundlich eingerichteten und bestens ausgeleuchteten Raum so gut zur Geltung, dass den Verkäuferinnen kaum Zeit für einen Kaffee blieb. Aber das bestens eingespielte Team nahm es gelassen: „Man hat sich ein wenig vom Trubel und der Begeisterung mitreißen lassen und gar nicht gemerkt, wie die Zeit verging“, schmunzelt Delia Rott. Die Inhaberin hatte eigentlich nur eine Sorge: Rasch genug Nachschub zu beschaffen, um die Regale und Ständer wieder mit Lieblingsstücken zu füllen, denen man nicht ansieht, dass sie schon ein Vorleben hatten.

Tipp: Wer sich von gepflegter Qualitätskleidung trennen möchte, sollte einmal an der Warendorfer Straße vorbeischauen. Delia Rott nimmt immer gerne aktuelle Mode in Kommission.

Wo? Warendorfer Str. 7, City

Zum Store...

Neue Läden

Mehr Service online

2Rad Weigang

Das Zweirad-Fachgeschäft an der Grevener Straße in Kinderhaus hat sich mit einer komplett umgestalteten Homepage auch im Servicebereich neu aufgestellt – und reagiert damit auf das veränderte Einkaufsverhalten der Kunden. „Der Großteil der Einkäufe findet mittlerweile sonntagabends vom Sofa aus statt“, weiß Innungs-Obermeister Georg Weigang, der den Familienbetrieb gemeinsam mit Ehefrau Anja in dritter Generation führt. „Und auf diesem Sofa sind wir jetzt – auch außerhalb unserer Öffnungszeiten – für unsere Kunden da.“ Die neue Seite bietet jede Menge Service: Wer Probleme mit seiner Leeze hat, kann unkompliziert online einen Werkstatt-Termin vereinbaren und erfährt, wann er das Fahrrad wiederbekommt und was die Reparatur in etwa kostet. Auch Leihräder können direkt online gebucht werden. Wer ein neues Rad sucht, klickt in die Online-Kaufberatung, durchstöbert die Blätterkataloge führender Hersteller, die hier zu finden sind oder konfiguriert sein nächstes Rad ganz einfach schon mal am PC. Das Fine-Tuning geschieht dann z.B. am vereinbarten Wunschtermin im Geschäft: In Ruhe, bei einem Kaffee, kompetente Beratung und 3 D-Vermessung mittels Bodyscanning inklusive. Mehr dazu gibt es unter www.2rad.de.

Wo? Grevener Str. 434, Kinderhaus

Zum Store...

Neue Läden

12 Jahre „Top 100 Optiker“

Forum Optik

Sascha Düning und sein Team haben es wieder geschafft: Forum.Optik wurde jüngst erneut in den illustren Kreis der „Top 100 Optiker“ der Republik gewählt. Seit 2006 wurde das Optikergeschäft an der Domgasse ununterbrochen mit dieser Auszeichnung geehrt, die eine unabhängige Jury alle zwei Jahre an die besten Wettbewerbsteilnehmer vergibt. Sascha Düning durfte den begehrten Preis, der – wie die Michelin-Sterne in der Gastronomie – die Gesamtleistung des Betriebs würdigt, in diesem Jahr aus den Händen von Schirmherr und TV-Moderator Markus Lanz entgegennehmen. Namentlich werden mit diesem Preis Geschäfte geehrt, die besonders kundenorientiert denken und handeln und sich durch eine außergewöhnliche Service-Bereitschaft und Mitarbeiterorientierung auszeichnen. Wir gratulieren!

Wo? Domgasse 6, City

Zum Store...

Neue Läden

5 Jahre öko-faire Mode an der Windthorststraße

Maas Natur

Maas Natur gibt es seit mehr als 30 Jahren – und seit ziemlich genau fünf Jahren auch in Münster! „Natürlich leben, natürlich kleiden“: Dieser Grundsatz der Anfangsjahre gilt auch heute noch. „Wir verwenden ausschließlich Naturfasern aus kontrolliert biologischem Anbau oder nachwachsende Rohstoffe“, erläutert Reinhard Maas. Ökologie und soziale Verantwortung gehören für Maas untrennbar zusammen. „Ein Teil unserer Eigenproduktion entsteht tatsächlich noch in ostwestfälischen Strickereien, außerdem in GOTS-zertifizierten Betrieben in der Türkei“. Im Shop an der Windthorststraße kann man die ökologische und fair produzierte Mode des Familienunternehmens aus Westfalen in Augenschein nehmen, anprobieren – und sich davon überzeugen, wie modisch-schön „öko“ sein kann! Das Angebot an attraktiver, individueller Kleidung aus hochwertigen Naturfasern für Frauen, Männer und Kinder wird von passenden Accessoires und geschmackvollen Deko- und Geschenkideen ergänzt – allesamt nach höchsten ökologischen und sozial-ethischen Kriterien produziert und äußerst fair kalkuliert.

Tipp: Zum 5. Geburtstag gibt es Geschenke! Den ganzen Mai hindurch winken 5 % Rabatt auf das gesamte Sortiment! Kleine Give-Aways und kostenlose Bio-Limonaden „versüßen“ den Einkauf noch obendrein.

Wo? Windthorststr. 31, City

Zum Store...

Neue Läden

Italienisch-elegant von Kopf bis Fuß

Grazia by D'onfrio

Seit zwei Jahren gibt es die kleine Boutique mit dem klangvollen Namen im Kuhviertel – ein Geheimtipp, der sich längst eine treue Stammkundschaft erobert hat. Maria Grazia d’Onofrio hat sich mit dem charmanten Geschäft einen Traum erfüllt: Sie liebt Mode – und ganz besonders die italienische, die Lässigkeit und Chic mit femininer Eleganz verknüpft und so aufregend ist ohne aufgeregt zu sein. Wer das kleine Geschäft betritt, trifft auf hochaktuelle und handverlesene Damenmode aus Mailand und Florenz, die Maria direkt vor Ort in Italien auswählt – und auf kompetente Beratung bei einem Espresso oder Prosecco, ganz ohne Zeitdruck. Viele Kundinnen vereinbaren feste Termine, um gemeinsam mit Maria Grazia passend zum individuellen Stil und Anlass Looks zu entwickeln, die ebenso elegant wie außergewöhnlich sind.

Wo? Buddenstr. 3, City

Zum Store...

Neue Läden

Neu: Detailverliebte Brillen aus Japan

Meister Michel

Meister Michel ist eine echte Kuhviertel-Institution. Seit über 20 Jahren zieht die kleine, feine Kombination aus Brillenmanufaktur und -Fachgeschäft Kundschaft aus der ganzen Republik in Münsters bunteste Straße. Aktuell schwärmt Inhaber Detlef Michel vor allem von handgefertigten Titan-Brillen aus der japanischen Stadt Fukui. „Die Japaner legen ungeheuer viel Wert auf Präzisionsarbeit – und diese Liebe zum Detail sieht man jeder einzelnen Brille an“, erläutert der Optikermeister. „Hergestellt werden sie in kleinen Auflagen in familiär geführten Manufakturen.“ Feine Ziselierungen, die man erst auf den zweiten Blick wahrnimmt, zieren z.B. den oberen Rand des Rahmens, stilisierte Lotusblüten – in Japan ein Glückssymbol – selbst so winzige Elemente wie Scharniere oder Bügelabschlüsse. Jede Manufaktur verwendet dabei eine eigene Formensprache und spezielle Symbole. Die Brillen werden in Gänze aus Titan gefertigt und sind dadurch unglaublich leicht, gleichzeitig aber auch außerordentlich biegsam und robust. Da das Edelmetall sowohl lackiert als auch gold-plattiert oder kunststoff-ummantelt werden kann, ist die Auswahl an Farben und Maserungen der Rahmen dabei extrem vielfältig. Und übrigens: Trotz der detailverliebten Handarbeit liegen die Brillen preislich noch absolut im Rahmen.

Wo? Kreuzstr. 21, Kuhviertel

Zum Store...

Neue Läden

Fesselnde Fotos, die wirken

Sarahkoska.PHOTOGRAPHY

Ob ausdrucksstarke Künstlerporträts oder Firmendarstellungen, Familienbilder, Bewerbungsfotos, Hochzeitsreportagen oder Bilder mit Babybauch – langweilig sind Sarah Koskas Fotografien nie! Der Fotografin gelingt es, Menschen unverstellt und ungekünstelt von ihrer besten Seite zu zeigen. Dabei entstehen Aufnahmen, die berühren und den Blick festhalten. Sarah Koska legt großen Wert auf den künstlerischen und ästhetischen Aspekt ihrer analogen und digitalen Fotos. Ihre Arbeiten sind geschickte Kompositionen aus Kontrasten, Licht und Schatten und dem gekonnten Spiel mit der Umgebung. Das feine Gespür für die Menschen vor der Kamera lässt die Bilder der Fotografin auf ganz besondere Art wirken. Denn nur auf einer Vertrauensbasis entstehen Bilder, die zeitlos überzeugen und den Betrachter in den Bann schlagen. Einen guten Überblick über ihre Arbeiten gibt ihre Homepage: www.sarahkoska.com.

Wo? Leerer Str. 8, Hafenviertel

Zum Fotografen...

Neue Läden

Leinen los!

N&K Bielefelder Wäsche

Hochwertige Materialien und feinste Qualität, gepaart mit kompetenter Beratung: Das ist seit jeher das „Markenzeichen“ des Wäschefachgeschäfts an der Rothenburg. Und natürlich orientiert sich die gut sortierte Auswahl auch immer an den neuesten Trends. Bei der Bettwäsche ist in diesem Sommer Leinen absolut in, vor allem in der gewaschenen, bügelfreien Version, wie sie beispielsweise Fleuresse bietet. „Die sieht superschick aus, ist besonders weich, geschmeidig und hautfreundlich und in der Handhabung herrlich unkompliziert“, schwärmt Filialleiterin Manuela Eden-Herdering. „Gewaschenes Leinen knittert natürlich-lässig und schafft eine entspannte Atmosphäre.“

Wo? Rothenburg 45, City

Zum Store...

Neue Läden

Feines aus Leder

Tesatti

Ob exquisite Taschen, Schuhe, Gürtel oder Oberbekleidung: Das Leder-Fachgeschäft Tesatti mitten in der Innenstadt bietet für Damen und Herren eine umfangreiche Auswahl in aktuellen Farben und Schnitten. Auch bei der Qualität macht Nadir Tesatti keine Kompromisse: Die exklusive Lederbekleidung sowie passende Accessoires stammen überwiegend aus dem Hause Segnaro oder den hauseigenen Kollektionen. Besonders stolz ist das Familienunternehmen auf die sorgfältige Verarbeitung der Produkte und das Top-Preis-Leistungsverhältnis. Tipp: Auch Änderungswünsche sind beim Tesatti-Team gerne gesehen.

Wo? Rothenburg 49, City

Zum Store...

Neue Läden

The Fashion Family

Hüttmann by Kniesels

Mitten auf der Hiltruper Marktallee findet man eines von Münsters wohl außergewöhnlichsten Modehäusern. Mode und Sport kombiniert in Münster kein anderes Fachgeschäft auf diese Art und Weise. Aber auch etwas anderes macht HÜTTMANN zu etwas Besonderem und das erkennt man jetzt auch im Namen des Geschäfts. „By Kniesels“ lautet der neue Appendix des Traditionsgeschäfts. Und das ist kein leeres Versprechen, denn hier agieren gleich drei Generationen unter einem Dach. Matthias Kniesel leitet den waschechten Familienbetrieb gemeinsam mit Ehefrau Margret, Mutter Anne Kruse und Tochter Anna-Lena. Persönliche Beratung, zuvorkommender Service und familiäre Atmosphäre sind dabei die Markenzeichen der „Fashion Family“, wie sich die Kniesels selbst bezeichnen. „Auf Messen suchen wir akribisch nach Outfits und Accessoires für langjährige Kunden und freuen uns, wenn wir wieder mal genau deren Geschmack getroffen haben“, freut sich Matthias Kniesel und man spürt direkt die Begeisterung, mit der er seinen Beruf angeht. „Mode und meine Family sind meine liebsten Hobbys“, erläutert Kniesel – man glaubt es ihm sofort.

Wo? Marktallee 26, Hiltrup

Zum Store...

Neue Läden

Schuhe und Schönes für Klein und Groß

Smallfolks

Kinder, wie die Zeit vergeht…Smallfolks ist bereits 10! Und muss sich genau das anhören, was seine kleinen Kunden immer wieder kopftätschelnd gesagt bekommen: „Bist du aber groß geworden..!“

Vor gut einem Jahr nämlich hat der Kinderschuhspezialist, der sich mit hochwertigen und nachhaltig produzierten Schuhen von Bisgaard, Kavat, Hummel, Blundstone & Co. längst über Münster hinaus einen Namen gemacht hat, die Koffer gepackt – und ist Anfang April 2017 kurzentschlossen in ein deutlich größeres Ladenlokal an der Bogenstraße gezogen. „Die Gelegenheit, war einfach zu gut, um sie verstreichen zu lassen“, so Inhaber Thomas Lohre. Mit fast 100 qm ist der neue Laden jetzt fast doppelt so groß wie der alte an der  Neubrückenstraße. Platz genug, um das ständig wachsende Sortiment an hochwertigen Kinderschuhen angemessen zu präsentieren und selbst in Stoßzeiten viele Kunden gleichzeitig zu beraten. Platz aber auch für schöne Schuhe für Erwachsene. Denn nicht nur Smallfolks ist groß geworden: Auch die kleinen Kunden der Anfangsjahre sind längst ihren Kinderschuhen entwachsen – und vermissen oft den Komfort. Eigener Blundstone-Shop auch für Erwachsene „Wir haben immer wieder erlebt, dass Eltern gefragt haben, ob es von den Lieblingslabels ihrer Kindern nicht auch Schuhe für Erwachsene gibt“, so Lohre. Die gibt es jetzt in einem eigenen neuen Erwachsenenbereich mit eigenem Eingang: Schöne Schuhe wie die von Kavat, die nicht nur ungeheuer bequem sind, sondern auch höchsten Umwelt- und Qualitätsanforderungen gerecht werden oder die in Europa handgearbeiteten Schuhe von Angulus. Trendige Schuhe von Hummel und Superga finden sich hier ebenso wie das Komplett-Sortiment des australischen Boot-Spezialisten Blundstone, der mit einem eigenen, integrierten Shop vertreten ist – bis Schuhgröße 48. Die Bisgaard-Kollektion bei Smallfolks gilt als eine der größten weltweit – kein Wunder also, dass Schuhliebhaber aus einem großen Umkreis den Weg nach Münster finden. Wem der Weg dann doch zu weit ist oder wer außerhalb der Öffnungszeiten einmal einen Blick riskieren möchte, findet alle Schuhe auch im hauseigenen Online-Store unter www.smallfolks.de. Schöne und ausgefallene Dinge, von Spielzeuge bis hin zu Designobjekten und Geschenkideen, ergänzen das Sortiment.

Wo? Bogenstr. 15/16, Kiepenkerlviertel oder unter www.smallfolks.de

Zum Store...